Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller Ultimaker stellt auf der Formnext Connect, die in diesem Jahr aufgrund der Pandemie online durchgeführt wird, den neuen 3D-Drucker Ultimaker 2+ Connect vor, der sich vor allem an kleine Unternehmen und Bildungseinrichtungen richtet. Außerdem präsentiert das Unternehmen einen dazu passenden Ultimaker 2+ Connect Air Manager, der bis zu 95% der schädlichen Stoffe entfernen soll. Wir stellen beide Geräte vor.

Anzeige

Logo UltimakerDas 3D-Druckunternehmen Ultimaker hat auf der Formnext Connect sein neues 3D-Drucksystem Ultimaker 2+ Connect vorgestellt. Ultimaker beschreibt den Ultimaker 2+ Connect als den Beginn eines nahtlosen 3D-Druck-Workflows und den ersten Schritt in die Welt des unkomplizierten 3D-Drucks aus der Ferne. Im August haben wir darüber berichtet, dass Ultimaker und 3D Metalforge für die größte 3D-Druckanlage Südostasiens zusammenarbeiten.

Technische Details

Bauvolumen223 x 220 x 205 mm
3D-DruckverfahrenFused Filament Fabrication (FFF)
Filamentdurchmesser2,85 mm
Ebenenauflösung
  • 0,25 mm Düse: 150 – 60 Mikron
  • 0,4 mm Düse: 200 – 20 Mikron
  • 0,6 mm Düse: 400 – 20 Mikron
  • 0,8 mm Düse: 600 – 20 Mikron
XYZ-Auflösung12,5, 12,5, 5 Mikron
Düsentemperatur180 – 260 ° C
Betriebsgeräusch<50 dBA
Heizbett20 – 110 ° C beheizte Glasbauplatte
KonnektivitätWi-Fi, Ethernet, USB
SoftwareUltimaker Cura
Ultimaker Digital Factory
Air Manager FiltertechnologieAustauschbarer EPA-Filter
Bildschirm2,4 Zoll TFT-Farb-Touch-Bildschirm
Leistung100 – 240 VAC, 50 – 60 Hz
Gewicht10,3 kg

Features

Ultimaker 2+ Connect 3D-Drucker
Der neue Ultimaker 2+ Connect (im Bild) wird auf der Formnext Connect vorgestellt (Bild © Ultimaker).

Der Ultimaker 2+ Connect bietet ein Bauvolumen von 223 x 220 x 205 mm und ist dem Hersteller zufolge für kleine Unternehmen und Bildungseinrichtungen geeignet. Der einfache Workflow des Geräts macht den 3D-Drucker dem Hersteller zufolge zum optimalen Gerät für Studenten, unabhängig von ihren bisherigen Erfahrungen beim 3D-Druck. Unternehmen profitieren von schnell hergestellten 3D-Objekten zum günstigen Preis.

Vom ersten Auspacken bis zum ersten Testdruck werden nur wenige Handgriffe benötigt. Mit der Registrierung des Ultimaker 2+ Connect erhalten Kunden die Möglichkeit, sich über einen halbstündigen Kurs mit den Themen Installation, Ultimaker Cura und der Wartung vertraut zu machen. Auch die Wartung des Ultimaker 2+ Connect ist schnell erledigt und gelingt in 20 Minuten ohne Spezialwerkzeuge. Dasselbe gilt für Umrüstungen. Düsen sind in fünf Minuten ausgetauscht.

viele 3D-Drucker von Ultimaker
Der neue Ultimaker 2+ Connect eignet sich für kleine Firmen und Bildungseinrichtungen (Bild © Ultimaker).

Der Düsendurchmesser reicht von 0,25 mm für detaillierte Druckobjekte bis zu 0,8 mm für schnelle Entwürfe. Druckaufträge können über Wi-Fi, Ethernet oder über Cloud-3D-Druck an den 3D-Drucker gesendet werden. Der Ultimaker 2+ Connect kann mit PLA, Tough PLA, ABS, Nylon, CPE, CPE+, PC, TPU 95A oder PP von Ultimaker oder Drittanbietern arbeiten.

Details zum Ultimaker 2+ Connect Air Manager

Ultimaker 2+ Connect Air Manager
Der Ultimaker 2+ Connect Air Manager (im Bild)  entfernt bis zu 95% der schädlichen Partikel (Bild © Ultimaker).

Neben dem Ultimaker 2+ Connect wurde außerdem der Ultimaker 2+ Connect Air Manager vorgestellt. Dieser soll Anwender vor 95% der schädlichen Partikel, die beim 3D-Druck entstehen können, bewahren. Außerdem schützt der Ultimaker 2+ Connect Air Manager vor heißen und sich bewegenden Teilen.

Preis: Der Ultimaker 2+ Connect kostet 2.050 Euro. Der Ultimaker 2+ Connect Air Manager ist für 350 erhältlich. Beides gibt es bei globalen Partnern von Ultimaker zu kaufen.

Video zum Ultimaker 2+ Connect

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 15 verkaufter 3D-Drucker in der 08. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShop & GutscheineMehr Infos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1317,23 €kaufenNeuvorstellung
2Creality Ender 3 PRO204,23 € (Coupon-Code: GBCR3PRO)kaufen
3QIDI TECH X-Max1.003,57 €kaufenTestbericht
4Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
5FLSUN Q5181,63 €kaufen
6Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
8Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
9TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
10Anycubic Chiron489,99 €kaufen
11FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
12QIDITECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Anzeige

Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen