Neuerscheinung:

Neuer 3D-Drucker Zinter Pro II von Ion Core

Der britische 3D-Drucker-Hersteller Ion Core hat mit dem Zinter Pro II einen neuen 3D-Drucker vorgestellt. Der 3D-Drucker eignet sich für den Einsatz im Büro, in Unternehmen, Schulen und Universitäten. Die Druckauflösung beläuft sich auf 10 Mikron.

Ion Core LogoDas Bauvolumen des 3D-Druckers wurde gegenüber dem Vorgängermodell Zinter Pro aus dem Jahr 2013 vergrößert und bietet jetzt 300 x 300 x 300 mm. Gedruckt werden können 3D-Objekte bei einer Druckgeschwindigkeit von 30 bis 300 mm pro Sekunde. Die Z-Achsen-Auflösung wurde auf 100 bis 300 Mikron festgelegt (0,1 mm – 0,3 mm). Der Zinter Pro II verfügt über ein Heizbett, geschlossenen Druckraum und zwei Extruder.

Die Objekte lassen sich nach dem FDM-Verfahren aus den Materialien ABS, PLA, Nylon, PVA und PC herstellen. Beim 3D-Druck können ungesunde Dämpfe entstehen, die jedoch wegen dem geschlossenen Druckraum und der direkten Filament-Aufnahme nicht in die unmittelbare Umgebung gelangen. Der Preis für den Zinter Pro II beträgt zum Zeitpunkt seiner Veröffentlichung 3.495 Englische Pfund und sind umgerechnet 4.154 Euro und ist im Shop des Herstellers erhältlich.

Zinter PRO II
Zinter PRO II: Neuer 3D-Drucker von Ion Core (Bild © Ion Core).

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.