Das Team von Disney Research, der Forschungsabteilung des US-Medienkonzerns Disney, hat einen 3D-Drucker entwickelt mit dem Stofftiere gedruckt werden können. Außerdem ist es möglich leitfähige Materialien in die Textilien zu integrieren.

Anzeige
Disney Research 3D-Drucker
Der 3D-Drucker kann verschiedene Stoffschichten ausschneiden und zu einem Stofftier verarbeiten (Bild © YouTube / Disney Research).

In Zusammenarbeit mit der Cornell Universität hat das Team von Disney Research einen 3D-Drucker konstruiert, der zwei verschiedene Stoffe verarbeiten und für den Druck verwenden kann. Eine Besonderheit dieser Drucktechnik ist, dass die Stoffschichten nicht miteinander vernäht, sondern durch Erwärmung verklebt werden. Vor dem Druck wird das Ausgangsmaterial zunächst auf zwei Arbeitstischen geschnitten und schließlich zum gewünschten Stofftier zusammengeklebt. Die Arbeitsschritte erfolgen alle automatisiert.

Der Stoff wird in einem ersten Schritt von der Trägerrolle gezogen und anschließend unter Einsatz von Vakuum auf dem Schneidetisch fixiert. Im nächsten Schritt schneidet ein Laser den Stoff aus. Im Anschluss daran fährt der Arbeitstisch mit dem Stoffstück vorbei und holt es ab. Der Stoff wird nun schichtweise miteinander verklebt. Als Endergebnis verlässt ein Stoffquadrat den 3D-Drucker, welches vom Stützmaterial befreit wird. Der Stoff kann flexibel gestaltet und leitfähige Materialien wie etwa Sensoren, Tasten oder LED-Lämpchen eingearbeitet werden. Dies hat zur Folge, dass beispielsweise Sensoren in Kuscheltieren verbaut werden können, die bei Beeinflussung des elektrischen Nahfeld reagieren und die Beleuchtung der LEDs auslösen. Schon fängt das Stofftier an zu blinken, sobald es angefasst wird.

Die Herstellung von Mode per 3D-Drucker befindet sich noch in den Anfängen. Heute bereits können allerdings schon individuelle Schuhe gedruckt werden. Die Herstellungskosten lassen sich durch Einsatz des 3D-Drucks enorm senken.

Video zum Beitrag

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 32. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1365,09 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesenSo lange der Vorrat reicht.
2Anycubic Chiron381,64 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
3EcubMaker 4 in 1545,58 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
4TRONXY X5SA327,89 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
5Artillery GENIUS254,12 €

F4D3CA4B349EB000

kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
6ELEGOO Mars
241,37 €Flash Salekaufen31.12.2020
7ANYCUBIC Mega-S245,02 €Flash SalekaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
8Anycubic Photon-S372,53 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
9Alfawise U20269,6 €Flash SalekaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
10QIDI TECH X-Max1.092,06 €Flash SalekaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTFlying Bear Ghost 4S344,67 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTAnycubic Mega-X362,30 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTAnycubic Mega X365,10 €kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
OUTQIDITECH Large X-Plus822,59 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTAlfawise U30 Pro257,23 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
OUTAlfawise U30157,76 €kaufenTestberichtSo lange der Vorrat reicht.
OUTCreality CR-10 V2464,00€kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.
OUTTRONXY D01426,39 €kaufenSo lange der Vorrat reicht.

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen