Disney auch im 3D-Druck tätig:

Disney Research entwickelt 3D-Drucker für Stofftiere

Das Team von Disney Research, der Forschungsabteilung des US-Medienkonzerns Disney, hat einen 3D-Drucker entwickelt mit dem Stofftiere gedruckt werden können. Außerdem ist es möglich leitfähige Materialien in die Textilien zu integrieren. 

Disney Research 3D-Drucker
Der 3D-Drucker kann verschiedene Stoffschichten ausschneiden und zu einem Stofftier verarbeiten (Bild © YouTube / Disney Research).

In Zusammenarbeit mit der Cornell Universität hat das Team von Disney Research einen 3D-Drucker konstruiert, der zwei verschiedene Stoffe verarbeiten und für den Druck verwenden kann. Eine Besonderheit dieser Drucktechnik ist, dass die Stoffschichten nicht miteinander vernäht, sondern durch Erwärmung verklebt werden. Vor dem Druck wird das Ausgangsmaterial zunächst auf zwei Arbeitstischen geschnitten und schließlich zum gewünschten Stofftier zusammengeklebt. Die Arbeitsschritte erfolgen alle automatisiert.

Der Stoff wird in einem ersten Schritt von der Trägerrolle gezogen und anschließend unter Einsatz von Vakuum auf dem Schneidetisch fixiert. Im nächsten Schritt schneidet ein Laser den Stoff aus. Im Anschluss daran fährt der Arbeitstisch mit dem Stoffstück vorbei und holt es ab. Der Stoff wird nun schichtweise miteinander verklebt. Als Endergebnis verlässt ein Stoffquadrat den 3D-Drucker, welches vom Stützmaterial befreit wird. Der Stoff kann flexibel gestaltet und leitfähige Materialien wie etwa Sensoren, Tasten oder LED-Lämpchen eingearbeitet werden. Dies hat zur Folge, dass beispielsweise Sensoren in Kuscheltieren verbaut werden können, die bei Beeinflussung des elektrischen Nahfeld reagieren und die Beleuchtung der LEDs auslösen. Schon fängt das Stofftier an zu blinken, sobald es angefasst wird.

Die Herstellung von Mode per 3D-Drucker befindet sich noch in den Anfängen. Heute bereits können allerdings schon individuelle Schuhe gedruckt werden. Die Herstellungskosten lassen sich durch Einsatz des 3D-Drucks enorm senken.

Video zum Beitrag

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.