Der Produktdesigner Chris Borge entwarf einen 3D-gedruckten Schraubstock, der auf einem Video zu einer antiken Vorlage basierte. Für den 3D-Druck änderte er das Design, um den fraktalen Schraubstock möglichst gut druckbar zu machen. Anschließend stellte er seine Arbeit in einem YouTube-Video vor.

Anzeige

Der Produktdesigner Chris Borge hat diesen fraktalen Schraubstock in 3D gedruckt, der in der Lage ist, jede Form aufzunehmen. Die Dateien für den 3D-Druck hat Borge auf Thingiverse zur Verfügung gestellt. Die Inspiration für diesen Schraubstock erhielt Borge aus einem Video vom YouTube-Channel HandTool-Rescue, wo ein antiker Schraubstock vorgestellt wurde.

Details zum 3D-gedruckten Schraubstock

Für Christopher Borge, einem Produktdesigner aus Adelaide, war die Motivation seiner Arbeit nicht die Kopie der antiken Vorlage. Er wollte ein 3D-druckbares Modell entwerfen. Dazu nahm er sich die Patentzeichnungen des Handwerkzeug-Rettungsschraubstocks vor und rekonstruierte einige Abmessungen. Anschließend schätzte er die Tischlerei und Mechanik. Er entschied sich für einen Schraubstock mit einem Doppelschrauben-Design.

Er musste einige Änderungen vornehmen und passte die Details so an, dass er es gut mit dem 3D-Drucker herstellen konnte. Da sein erster Versuch etwas zu klein geraten ist, entschloss er sich nicht den ganzen Körper erneut zu drucken, sondern machte kurzerhand einen zweiteiligen Schraubstock. Er ergänzte außerdem zwei Löcher am Schraubstock-Rand, um zum Beispiel Gerätschaften wie Lichter, die für die Verwendung des Schraubstocks nützlich sein könnten, anzustecken. Borge ist davon überzeugt, dass sein Schraubstock durchaus stabil genug ist, um ein nützliches Tool für Arbeiten wie Löten, Kleben oder sonstige Bastelprozeduren sein kann. Im Video ist auch zu sehen, dass der Schraubstock seinen Zweck erfüllt. Weitere beeindruckende Makers-Projekte bietet unsere Themenseite „Hobby-Makers“ und regelmäßig neu der kostenlose 3D-grenzenlos Magazin-Newsletter (hier abonnieren).

Schraubstock aus dem 3D-Drucker
Der Produktdesigner Chris Borge hat diesen fraktalen Schraubstock in 3D gedruckt (im Bild zu sehen) (Bild © Chris Borge).

Video: Entstehung und Details zum Schraubstock aus dem 3D-Drucker

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hobby-3D-Drucker kaufen

Angebot

Haftungsausschluss

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.
Letzte Aktualisierung am 2.10.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop