General Atomics Aeronautical Systems, Inc. (GA-ASI), ein US-amerikanischer Hersteller unbemannter Luftfahrzeuge (UAVs), hat gemeinsam mit GE Additive Addworks einen neuen NACA-Einlass entworfen und mit einem Titan-3D-Drucker hergestellt. Das fertige Objekt wurde bereits in einem SkyGuardian RPA Flugzeug erfolgreich getestet. Weitere Objekt aus Metall sollen folgen.

Anzeige

Anfang Mai haben wir darüber berichtet, dass General Atomics Aeronautical Systems, Inc. (GA-ASI) gemeinsam mit Conflux Technology einen Wärmetauscher entwickelt und diesen mit 3D-Druck hergestellt hat. Jetzt gaben GE Additive Addworks und GA-ASI in einer Pressemitteilung bekannt, dass ihr erstes 3D-gedrucktes Metallteil in einem SkyGuardian Remote Piloted Aircraft (einem unbemannten Luftfahrzeug) getestet wurde.

Metall-3D-Druck bei GA-ASI

Vor neun Jahren sammelte GA-ASI seine ersten Erfahrungen mit AM-Prozessen auf Polymerbasis. Heute steht der Metall-3D-Druck bei GA-ASI im Vordergrund, der mithilfe von einem AM-Team ins Unternehmen integriert werden soll. Dazu wurden Anwendungen entwickelt und Teile identifiziert, die für den 3D-Druck aus Metall geeignet sind. Eines davon ist ein NACA-Einlass, der im SkyGuardian RPA genutzt wird. GE Additive Addworks unterstützte GA-ASI dabei, das erste 3D-gedruckte Metallteil mithilfe der LPBF-Technologie (Laser Powder Bed Fusion) herzustellen. Nach acht Monaten Arbeit war der 3D-gedruckte NACA-Einlass im Februar 2020 fertig.

Das Design des NACA-Einlasses wurde von GE Additive Addworks optimiert. Danach wurde das Objekt in einem Concept Laser M2-System mit der Titanlegierung Ti6Al4V, die für ihre hohe Festigkeit und Korrosionsbeständigkeit bekannt ist, in 3D gedruckt. Am Ende erhielt GA-ASI ein um 30% leichteres Objekt und eine Kostenreduktion von mehr als 90%. Für den NACA-Einlass, der ursprünglich aus drei zusammengeschweißten Titanblechkomponenten bestand, war auch ein um 80% reduzierter Werkzeugeinsatz nötig.

Grafik zum NACA-Einlass im UAF
Der NACA-Einlass wurde mit Titan Ti6Al4V mit einem Concept Laser M2-System in 3D gedruckt (Bild © GA-ASI).

Wie geht es weiter?

Ein Testflug war erfolgreich. Jetzt geht der NACA-Einlass in die letzte Qualifizierungsphase für das SkyGuardian-Programm über. GA-ASI wird weitere GE Additive Concept Laser M2 Series 5-Maschinen kaufen und diese in seinem Werk in Kalifornien nutzen. Concept Laser M2-System Series 5 Maschinen hat GE Additive auf der formnext 2019 vorgestellt.

Elie Yehezkel, Senior Vice President für Advanced Manufacturing Technologies bei GA-ASI, erklärt:

„Es ist wichtig, dass wir für unsere Produkte und unsere Kunden auf dem neuesten Stand der Fertigungstechnologien bleiben. Diese Beschleunigung hat die Reifung unserer Metall-AM-Strategie vorangetrieben und auch darüber informiert, wie wir uns einem viel größeren Anwendungsbereich nähern wollen, der sich bereits in der Pipeline befindet.“

Elie Yehezkel vor Monitor mit 3D-gedrucktem Teil
Elie Yehezkel, Senior Vice President von GA-ASI, möchte mit dem 3D-Druck noch viel mehr erreichen (Bild © GA-ASI).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 49. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop