ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

25 Jahre Hubble Weltraumteleskop: Zum Hubble-Jubiläum veröffentlicht die NASA kostenfreie 3D-Dateien

Die NASA ist als Antreiber und Unterstützer der 3D-Drucktechnologie bekannt. Wo andere zögern und dem 3D-Druck zweifelnd gegenüberstehen, vertraut die NASA auf das enorme Potential, dass die 3D-Drucktechnologie verspricht. Insbesondere in der Produktion kann der 3D-Druck revolutionäre Wirkung entwickeln. Nicht nur auf der Erde, sondern auch im Weltall. Anlässlich des Jubiläums des Hubble Weltraumteleskops hat sich die NASA etwas besonderes ausgedacht.

Logo NASA

Im April 1990 war es endlich soweit. Die NASA brachte ihr Hubble Weltraumteleskop in die Umlaufbahn der Erde. Es war das erste optische Teleskop, das aus dem Weltraum Bilder vom  Universum machte. Dank des ungehinderten Blicks in die Weiten des Universums konnten die Wissenschaftler sowohl die Sterne in unserem Sonnensystem als auch sehr weit entfernte Sterne und Galaxien observieren. In der Astronomie wird davon gesprochen, dass das Hubble Teleskop die wohl wichtigste Erfindung seit Galileos Teleskop gewesen ist. Ohne diesen Schritt im Mai 1990 wären wohl viele Erkenntnisse, die wir heutzutage über andere Planeten und Galaxien haben, im Verborgenen geblieben.

25 Jahre später feiert die NASA Jubiläum. Als enthusiastischer Unterstützer der 3D-Technologie hat sich die NASA zudem etwas ganz besonderes für alle NASA, Hubble und 3D-Druck Fans ausgedacht. Auf der Internetseite der NASA und auf Sketchfab haben alle Besucher die Möglichkeit Dateien kostenfrei herunter zu laden, die eine druckbare 3D-Version des Hubble Teleskops beinhalten.

Hubble Weltraumteleskop

Das Weltraumteleskop Hubble ist nun auch als druckbare STL-Datei verfügbar (Bild © nasa3d.arc.nasa.gov).

Alle Bauteile, die für die Konstruktion des Hubble Weltraumteleskops notwendig waren, wurden dreidimensional nachgebaut und können via 3D-Drucker selbst realisiert werden. Alles was ihr dafür benötigt, sind die Dateien auf Sketchfab sowie einen 3D-Drucker.

Für den Fall, dass ihr keinen eigenen 3D-Drucker besitzt, möchten wir an dieser Stelle nochmals auf die Kooperation von 3D-Hubs und Sketchfab hinweisen, von der wir kürzlich berichteten. 3D-Dateien, die auf Sketchfab zum Download angeboten werden, können bei einem Mitglied der 3D-Hubs Community in eurer Nähe gedruckt werden. So ist auch für alle Interessenten der Weg frei zum eigenen Hubble Weltraumteleskop.

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Mehr zum Thema

Im Magazin blättern

In 3D-Objekte blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen