Maker-Szene:

Maschinengewehr für Gummigeschosse aus dem 3D-Drucker

Maker, deren Hobbys im Bereich 3D-Druck, Videospiele und Fantasy liegen, präsentieren immer wieder eindrucksvolle Objekte aus dem 3D-Drucker. In diesem Beispiel fertigte der Maker und Designer Kirby Downey mit seinem 3D-Drucker ein Maschinengewehr für Gummigeschosse.

Maschinengewehr für Gummigeschosse
Maschinengewehr: Aus dem 3D-Drucker stammt dieses Maschinengewehr für Gummigeschosse (Bild © Kirby Downey).

Kirby Downey, Designer auf MyMiniFactory, ist nicht nur im 3D-Druck aktiv sondern auch in Cosplay und Videospielen. Seinen eigenen Angaben zufolge hat Downey bereits über einhundert komplexe 3D-Objekte mit seinem hergestellt. Sein aktuelles Projekt lässt sich als ein 3D-Gummibandmaschinengewehr beschreiben, das leicht zusammengebaut werden kann und beliebige Gummigeschosse als Munition verwendet.

Die Schusswaffe hat Abmessungen von 400 x 235 x 275 mm und kann auch mit einem 3D-Drucker aus dem Niederigpreissegment gefertigt werden. Das Maschinengewehr für Gummigeschosse besteht, bis auf die Metallstangen im inneren der Waffe, komplett aus Kunststoff. Am Ende der 3D-Gummibandwaffe befindet sich der handliche Griff, der an einen Handgriff für einen Handmixer ähnelt.

Bei den Gummigeschossen handelt es sich um kleine Gummibänder die mit der Waffe verschossen werden, harmlos sind und einen stundenlangen Spielspaß versprechen. Die 3D-Dateien zum Bau der Gummibandwaffe können auf der Website von MyMiniFactory kostenlos heruntergeladen werden, um die Waffe mit einem 3D-Drucker selbst herstellen zu können.

Video – So wird das Maschinengewehr zusammengebaut:


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.