Forschern rund um das Team von Thiusius Rajeeth Savarimuthu von der Universität von Süddänemark ist es gelungen, mit Hilfe von 3D-Druckern einen Roboter zu entwickeln, der vollautomatisch Rachenabstriche nehmen kann und so zum Beispiel bei Tests auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus eingesetzt werden kann. Das bedeutet weniger Kontakt mit Infizierten und eine Entlastung des medizinischen Personals. Erste Tests mit dem Prototypen waren bereits erfolgreich.

Anzeige

In Zeiten der Coronavirus-Pandemie ist es das oberste Gebot, Abstand zu halten, damit der Kontakt mit möglichen Infizierten sehr kurz bleibt. Medizinisches Personal hat durch die Sicherheitskleidung keinen einfachen Alltag. Mit dem weltweit ersten vollautomatischen Roboter für solche Aufgaben wollen Robotik-Forscher der Universität von Süddänemark diese Probleme lösen, wie die Universität in einer Pressemitteilung erklärt. Der Roboter führt Rachenabstriche für Testungen auf eine Infektion mit dem SARS-CoV-2-Virus vollkommen selbstständig durch. Erste Tests haben gezeigt, dass der Roboter sein Handwerk beherrscht. Deshalb soll er so schnell wie möglich in Betrieb genommen werden.

Vollautomatische Test auf SARS-CoV-2-Viren

Mit dem 3D-Druck gelang es den Forschern, den Rahmen so zu konstruieren, dass der Kopf des Teilnehmers richtig positioniert bleibt. Das hilft, den Abstrich effektiv und sicher zu machen. Der Prozess beginnt, wenn der Teilnehmer seinen Personalausweis scannt. Der Roboter hält mit einem speziell entwickelten Einwegwerkzeug aus dem 3D-Drucker ein Teststäbchen und trifft genau die Stelle am Hals, von der die Probe genommen werden soll. Dann legt er das Teststäbchen in ein Glas und schraubt den Deckel drauf, um die Probe abzudichten. Der ganze Vorgang dauert sieben Minuten. Für den Test könnten zum Beispiel 3D-gedruckte Teststäbchen von Carbon oder Formlabs verwendet werden.

Testroboter im Einsatz
Esben Østergaard (Mitbegründer von Lifeline Robotics und Universal Robots) wird ein Testabstrich von seinem Rachen abgenommen (Bild © University of Southern Denmark).

Thiusius Rajeeth Savarimuthu ist der Verantwortliche für das Forscherteam, das rund um die Uhr im Industrie 4.0-Labor der Universität von Süddänemark arbeitet. Sein Ziel ist es, den Prototypen so schnell wie möglich zu entwickeln.

„Wir haben den weltweit ersten vollautomatischen Rachenabstrich erfolgreich demonstriert und einen „Proof of Concept“ der Prozesse in einem robotisierten Rachenabstrich geliefert“, sagte Savarimuthu.

Weitere Details zum Roboter

Verantwortliche vor dem Roboter
Die Entwickler sind zuversichtlich, dass der Roboter in bis zu 4 Monaten fertiggestellt sein wird (Bild © University of Southern Denmark).

Der Roboter kann nach der Pandemie auch für die Testung auf andere Viren eingesetzt werden. Er hat laut dem medizinischen Direktor Kim Brixen vom OUH (Odense University Hospital) den Vorteil, dass er nicht müde wird, seine eintönige Arbeit zu verrichten. Außerdem wird den Einsatz an Flughäfen oder bei Grenzkontrollen nachgedacht.

Das Team möchte die Entwicklung des Roboters bis Herbst fertiggestellt haben, um für den eventuellen Fall einer zweiten Welle gerüstet zu sein. Die Herstellung eines solchen Roboters dauert Jahre und wurde, wenn die Forscher das Ziel erreichen, so auf nur wenige Monate verkürzt.

Der erste vollautomatische Roboter für Rachenabstriche (Video)

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen