Selbstgebaut:

RC-Trike aus dem 3D-Drucker

 16. Februar 2015  Andreas Krämer  

Wer braucht schon ein RC Car, wenn er gleich ein RC Trike haben kann? Das dachte sich wohl der Motorradliebhaber Paul Houghton und baute sich das RC Trike mit seinem privaten 3D-Drucker. Ein echtes Männerspielzeug.

Der begeisterte Motorradfahrer Paul Houghton hat mit Unterstützung des 3D-Drucks ein ferngesteuertes Trike entwickelt (RC = Remote Control; dt: ferngesteuert). Als Vorbild diente ihm das Invader tc-3 Sport-Trike, welches über drei Räder verfügt und eine sportliche Performance auf der Straße bietet.

RC Trike
Ein RC Trike aus dem 3D-Drucker (Bild © 3Dprint.com)

Basierend auf dem Design des Invader tc-3 Sport.Trikes entwarf Houghton mit der 3D-Software AutoCAD das Konzept seines RC-Trikes. Nach Fertigstellung des Designs nutzte er einen technisch angepassten XYZ-Printing Da Vinci 3D-Drucker für die Herstellung des Trikes.

Das fertige RC Trike verfügt über einen Cobra Brushless Motor, einer Mystery 30A ESC-Servolenkung und einer 2,4 GHz Team Associated RX/TX-Fernsteuerung. Die Federung des RC-Trike musste er allerdings noch anpassen. Der Hobby-Maker zeigte sich zum Ende aber zufrieden mit dem Ergebnis. Das ferngesteuerte Trike beeindruckt die Maker-Szene mit einem schicken, modernen Design, einer guten Performance, Schnelligkeit und Wendigkeit.

Im Bereich der RC-Fahrzeuge gewinnen die 3D-Drucker bei Modellbauern zunehmend an Beliebtheit, wie der RC-Rennwagen The Cirin beweist. The Cirin wurde ebenfalls mit einem 3D-Drucker hergestellt und erreicht eine Geschwindigkeit von bis zu 48 Stundenkilometer, was nicht zuletzt seinem futuristischen, aerodynamischen Design zu verdanken ist.


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.