Der zypriotische Designer Stelios Mousarris hat eine Leidenschaft für ausgefallene Möbelkreationen. Mit der neuen „Plexus“-Tischplatte hat er einen Tisch entworfen, der Kunst, Sport und praktisches Möbel miteinander vereint. Wir stellen die futuristische Tischtennisplatte mit 3D-gedruckten Stahlelementen vor.

Anzeige

Der zypriotische Designer Stelios Mousarris hat mit dem Plexus einen Tischtennistisch entworfen und angefertigt, der unter Verwendung von auf Google Earth aufgenommenen Geländebildern entstand. Das ausgefallene Design mit einer bergförmigen Drahtbasis und einem Netz ist nicht nur optisch ein Highlight, sondern auch eine äußerst solide, 3D-gedruckte Stahlstruktur. Der stabile Boden hält definitiv den stärksten Ping-Pong Schlägen stand und kann als Kunstwerk bezeichnet werden.

Mit wenigen Handgriffen zur einfachen Tischplatte

Die abnehmbare Drahtdruckstruktur kann entfernt werden, wodurch eine einfache Tischplatte entsteht. Bei einer Spannweite von 274 cm x 152 cm x 76 cm erhält man damit viel Tischfläche für sich selbst und seine Gäste.  Die 3D-gedruckte, massive Oberfläche aus Nussbaumholz bedeckt die 3D-gedruckte Stahlstruktur und liefert einen markanten Kontrast zum schwarzen Metall.  Ein zeitgemäßes und einzigartiges Möbelstück.

Weitere Werke

» Lesen Sie mehr zum Thema: Kunst aus dem 3D-Drucker

Wave City-Esstisch und Rocket Coffee Table: Vor Jahren wurde Mousarris bekannt durch Kreationen wie dem Wave City Esstisch. Beim Wave City Tisch hat sich der Künstler von einem Film inspirieren lassen. Er bog dabei eine Gebäudelandschaft in zwei Hälften und nutzte die überlappende Oberfläche als Tischplatte. Der Tisch, den es in limitierter Auflage von 25 Stück gab, kostet 18.000 Euro.

Ein weiteres seiner Werke ist der Rocket Coffee Table. Dieser vereint kindliche Fantasie mit künstlerischem Können. Bei diesem Objekt wurden Techniken wie eine Drehbank, Harzguss, traditionelles Schnitzen und 3D-Druck genutzt. Er wurde zu einem Stückpreis von 5.000 Euro hergestellt. Preislich günstiger, aber nicht weniger ausgefallen sind die 3D-gedruckten Möbel und Leuchten von Engineering Art. 

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen