News zum Thema

Anzeige
Hergestellt in einem Stück:

REX AXON ist ein bionischer Konferenztisch aus dem 3D-Drucker

20. März 2019
REX AXON

Mit dem REX AXON hat das polnische Unternehmen Wolf 3D und seine Partner eine Konferenztisch mit bionischem Design in nur einem Stück mit einem 3D-Drucker hergestellt. Das Ergebnis des futuristischen Möbelstücks kann sich sehen lassen.

Möglichkeiten für Möbelindustrie:

US-Forscher erschaffen mit 3D-Drucker Objekte, die Holz täuschend ähnlich sind

15. Januar 2019
3D-Druckobjekt, das Holz ähnelt

Forscher der University of Columbia (USA) haben ein 3D-Druckverfahren entwickelt, mit dem sich holzähnliche Objekte mit einem 3D-Drucker drucken lassen. Als Vorlage diente den Wissenschaftlern Olivenholz. Der 3D-Druck von Objekten aus Holzimitaten bietet vor allem für die Möbelindustrie eine interessante Chance.

Nutzen für Bau- und Möbelindustrie:

Finnische Unternehmen demonstrieren „Leaf Bridge“ die Stärke von Biokompositmaterialien am Beispiel einer Brücke aus dem 3D-Drucker

2. Januar 2019
3D-gedruckte Brücke in Form eines Blattes

Ein Team finnischer Fachleute aus dem Bereich Design und 3D-Druck hat eine Brücke aus Biokompositmaterial mit Hilfe von 3D-Druckern hergestellt. Seine gesamte Entwicklung entstand in einem Zeitraum von einem Jahr. Ziel war es, den 3D-Druck von Holzwerkstoffen zu ergründen. Als Ergebnis entstand die 3D-gedruckte Brücke mit 1000 Kilogramm Tragegewicht bei weniger als 100 Kilogramm Eigengewicht.

Vor Ort werden Stühle gedruckt:

Mitsubishi Chemical Europe stellt mit „COLOSSUS“ riesigen 3D-Drucker auf formnext 2018 in Deutschland vor

24. Oktober 2018
Colossus 3D-Drucker

Auf der diesjährigen formnext-Messe, die vom 13. bis 16. November 2018 in Frankfurt am Main stattfindet, wird Mitsubishi Chemical Europe zum ersten Mal seine Produkte präsentieren. Außerdem mit dabei ist der riesige 3D-Drucker COLOSSUS, der als Container allein schon durch seine Größe für Aufsehen sorgen dürfte und vor Ort live Stühle drucken wird.

Verkaufsstart 2020:

IKEA setzt auf 3D-Drucker für kundenindividuelle Stühle – Rückenschmerzen sollen so vermieden werden

14. Juni 2018
IKEA 3D-Druck Sitzfläche für den Gamingstuhl

IKEA plant ab 2020 einen Stuhl namen „Ubik“ zu verkaufen, der mit Teilen aus dem 3D-Drucker ausgestattet sein wird. Die Sitzfläche wird individuell an das Hinterteil der Käufer angepasst, welches zuvor in der IKEA-Filiale mit einem Ganzkörper-3D-Scanner eingescannt wird. Damit soll der Besitzer, die vorrangig aus der Gaming-Szene stammen sollen, bis zu 20 Stunden ohne Rückenschmerzen auf dem Stuhl sitzen können.

Projekt "3D-FeSy":

Dresdner Forscher fertigen Federungssysteme für Polstermöbel aus dem 3D-Drucker

11. Dezember 2017
Federungssystem aus 3D-Drucker

Forscher vom Institut für Holztechnologie (IHD) in Dresden forschen und entwickeln im Rahmen des Projekts „3D FeSy“ an Kunststoff-Federungssystemen für Polstermöbel aus dem 3D-Drucker. Ziel der Forschungen sei es, die Potenziale des 3D-Drucks für die Fertigung von Möblen zu untersuchen.

Rapid Liquid Printing:

MIT-Forscher entwickeln superschnellen Möbel-3D-Drucker

27. April 2017

Forscher vom MIT Lab haben mit „Rapid Liquid Printing“ ein neuartiges 3D-Druckverfahren entwickelt, dass in einem mit Gel gefülltem Container Objekte schichtweise aufbaut. In einem Test konnte eine Struktur in zehn Minuten erstellt werden, deren Herstellung mit konventionellen Methoden bis zu 50 Stunden dauern kann. Designer und Möbelindustrie sprechen bereits von einer „Revolution“.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige