3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Milan Design Week 2021:

Supertoys Supertoys präsentiert mit „Starfish“ 3D-gedrucktes Terrazzo-Bodenstück

15. September 2021
Werbebild Bodenstück Starfish

Das Designerduo Supertoys Supertoys (SuSu) hat sein 3D-gedrucktes Terrazzo-Bodenstück „Starfish“ auf der Milan Design Week 2021 vorgestellt. Das ausgefallene und bunte Stück, das mit der großformatigen 3D-Druck-Technologie von Aectual entstanden ist, kann in einen Terrazzo-Boden integriert oder als Akzent in einem Design eingesetzt werden. Es kann auch zum Aufhängen an der Wand verwendet werden.

Milan Design Week 2021:

Designer stellen 3D-gedruckte Möbelkollektion „Mediterranea“ und „Unique“ vor

13. September 2021
Stuhl Santorini

Das italienische Designunternehmen Medaarch präsentiert auf der Milan Design Week 2021 seine neuen mit 3D-Druck hergestellten Möbelkollektionen „Mediterranea“ und „Unique“ vor. Die einzelnen Objekte wurden mit PLA (Mediterranea) oder Keramik (Unique) mit einem 3D-Drucker hergestellt. Für das Design sorgte ein computergestützter Designalgorithmus. Mit beiden Kollektionen will Medaarch auf die Möglichkeiten von Zukunftstechnologien in der Herstellung von Interior hinweisen.

Zusammenarbeit mit ORNL:

IDS Center Minneapolis erhält Sitzbänke aus dem 3D-Drucker

28. August 2021
3D-gedruckte Bänke im IDS Center

Das US-amerikanische Unternehmen Dimensional Innovations stellt für das IDS Center in Minneapolis organische geformte Sitzmöglichkeiten mit einem 3D-Drucker her. Die großformatigen Bänke befinden sich im Crystal Court Atrium. Das Design wurde von der Natur inspiriert und für das PLA-3D-Druck-Material sollen Pellets aus recyceltem Kunststoff zum Einsatz kommen, wofür mit den Forschern vom Oak Ridge National Laboratory (ORNL) zusammengearbeitet wird.

Designer-Möbelkollektion:

incremental3d und Designer Philipp Aduatz stellen mit 3D-Druck Betonmöbel mit Farbverläufen her

20. April 2021
3D-gedruckter Fauteuil mit Farbverlauf

Das österreichische 3D-Druck-Unternehmen incremental3d hat zusammen mit dem Designer Philipp Aduatz mit Hilfe von einem 3D-Drucker eine Designer-Möbelkollektion entworfen. Die 3D-gedruckten Möbel wurden aus Beton hergestellt und sind alle mit einem Farbverlauf versehen. Das direkte Auftragen des Farbstoffes in die Düse brachte einige Vorteile.

Nachhaltigkeit und Designfreiheit:

Trilux stellt mit Parelia LED eine biologisch abbaubare, nachhaltige LED-Deckenlampe aus dem 3D-Drucker vor

21. November 2020
Parelia LED Hängeleuchte

Das Beleuchtungsunternehmen Trilux hat mit der Hängeleuchte „Parelia LED“ den Prototypen für eine Beleuchtungsmöglichkeit vorgestellt, die vollständig biologisch abgebaut werden kann. Das Gehäuse der nachhaltigen Deckenlampe wir mit einem 3D-Drucker aus dem 3D-Druck-Material PLA hergestellt. Die Hängeleuchte wird derzeit am Trilux Licht Campus Köln untersucht.

Alte und neue Technik kombiniert:

DesignMorphine bringt den 3D-Druck in die Glasleuchten von Murano

15. September 2020
Hängeleuchte mit 3D-gedruckten Elementen

Glasmacher stellen in Murano, einer Insel im italienischen Venedig, schon mit jahrhundertlanger Tradition weltweit nachgefragte Glasprodukte her. Das Team von DesignMorphine hat jetzt mithilfe von Glasmachern aus Murano und dem 3D-Druck eindrucksvolle Hängeleuchten aus Glas mit beeindruckenden Lichtreflexionen hergestellt. Bei den Murano Glasleuchten mit 3D-gedrucktem Kern trifft Zukunftstechnologie auf jahr­hun­der­talte Tradition.

Nachhaltig und recycelbare Stadtmöbel:

In Saudi-Arabien wurde mit „Sandwaves“ die bisher größte Sand-3D-Druckinstallation der Welt vorgestellt

22. Januar 2020
Sandwaves in Diryah

Mit „Sandwaves“ ist es den Architekten Chris Precht und Arthur Mamou-Mani gelungen, riesige Sandsstrukturen in Form von Stadtmöbeln für die Diryah Season mit einem 3D-Drucker herzustellen. Neben der Anforderungen regionale Baustoffe zu verwenden, um die Naturbelastung möglichst gering zu halten, wurde es sogar geschafft, dass sämtliches Baumaterial wieder in seinen Ursprungszustand zurückgeführt werden kann.

Cleveres Recycling:

Sculptur fischt Plastikmüll aus den Meeren und recycelt es zu Möbeln aus dem 3D-Drucker

27. Dezember 2019
3D-gedruckter Stuhl

Jährlich gelangen 5-13 Millionen Tonnen Abfälle in unsere Meere. Der leidenschaftliche Abenteurer und Biologe Glenn Mattsing hat sich 2017 auf den Weg gemacht, um die ferne Insel Björnön im nördlichen Polarmeer zu erreichen. Statt einem eindrücklichen Naturerlebnis erwartete ihn bei der Ankunft ein Berg aus Plastikmüll. So beschloss er „Sculptur“ zu gründen. Und fischt mit seinem Unternehmen nun Plastikmüll aus den Meeren und produziert damit Designer-Möbel aus dem 3D-Drucker.

Ökologische Produktentwicklung:

Plumen und Batch.works stellen recycelbare Lampenschirme aus dem 3D-Drucker vor

14. Dezember 2019
Leuchte und Blumen von Plumen

Die beiden britischen Unternehmen Plumen und Batch.works planen in Zusammenarbeit eine Reihe von 3D-gedruckten Lampenschirmen auf den Markt zu bringen. Die Besonderheit der Lampenschirme ist aber nicht allein das Herstellungsverfahren, sondern auch, dass Materialien verwendet werden, die sich vollständig recyceln lassen. Für das Vorhaben wurden sogar zwei Farbtöne „Neo“ und „Ribbon“ entwickelt.

Möbel aus dem 3D-Drucker:

Designer aus Zypern stellt mit 3D-Druck äußerst stabilen Tischtennistisch her

27. November 2019
Seitenansicht Tischtennischtisch

Der zypriotische Designer Stelios Mousarris hat eine Leidenschaft für ausgefallene Möbelkreationen. Mit der neuen „Plexus“-Tischplatte hat er einen Tisch entworfen, der Kunst, Sport und praktisches Möbel miteinander vereint. Wir stellen die futuristische Tischtennisplatte mit 3D-gedruckten Stahlelementen vor.

In wenigen Stunden zum individuellen Mobiliar:

Start-up Engineering Art fertigt Möbel und Leuchten mit dem 3D-Drucker

7. August 2019
Engineering Art Lampe Medusa

Das Hamburger Unternehmen Engineering Art fertigt mit viel Liebe zum Detail individuelle und kunstvolle Möbel und Leuchten. Dabei setzt das Unternehmen auf die Unterstützung der 3D-Drucker. Gearbeitet wird mit einem Roboterarm und einem Granulat-Extruder. Wir stellen die ansprechenden Ergebnisse und die Arbeit von Engineering Art einmal genauer vor.

Hergestellt in einem Stück:

REX AXON ist ein bionischer Konferenztisch aus dem 3D-Drucker

20. März 2019
REX AXON

Mit dem REX AXON hat das polnische Unternehmen Wolf 3D und seine Partner eine Konferenztisch mit bionischem Design in nur einem Stück mit einem 3D-Drucker hergestellt. Das Ergebnis des futuristischen Möbelstücks kann sich sehen lassen.