Neue 3D-Software:

Ashampoo veröffentlicht 3D CAD Professional 5

Mit 3D CAD Professional 5 ist eine neue 3D-Software aus dem Hause Ashampoo erschienen. Schwerpunkt der Software ist die Architekturvisualisierung und 3D Visualisierung von Landschaften.

Der Oldenburger Softwarehersteller Ashampoo hat seine Software 3D CAD Professional 5 veröffentlicht. Das Programm hat seinen Schwerpunkt in der architektonischen Planung von Gebäuden und Gärten. Die Zielgruppe sind Bauzeichner, Innenarchitekten, Landschaftsarchitekten sowie Agenturen für 3D Visualisierung. Es lassen sich unter anderem Planteile für Bauanträge und Ausführungsplanungen anfertigen.

Die Benutzeroberfläche bietet eine vereinfachte Bedienung im Ribbon-Design, eine native 64-Bit-Unterstützung, eine Schnellzugriffsleiste und einen Maxon Cinema 4D Export.

Die Software 3D CAD Professional 5 läuft auf Rechnern mit den Betriebssystemen Microsoft Windows XP SP3, Windows Vista, Windows 7 und Windows 8. Der Preis beläuft sich aktuell auf 299,99 Euro und kann. Die Anwender können zwischen zwei unterschiedlichen Benutzeroberflächen wählen. Unterstützt werden die Anwender bei ihren Projekten durch Eingabehilfen und Assistenten. Der Objekt-Katalog und die Fülleigenschaften wurden erweitert.

Beispiel einer 3D Visualisierung
Beispiel einer professionellen 3D Visualisierung (Bild © mh-visualisierung.de)

3D-Drucker als Chance für Architekten und Immobilienmarketer

CAD-Programme wie die von Ahampoo oder anderen Herstellern werden heute hauptsächlich für die Erstellung von digitalen 3D-Modellen eingesetzt – zur Visualisierung von Bauvorhaben oder zur Planung der Innenraumgestaltung. Mit der Weiterentwicklung der 3D-Drucker bieten heute bereits erste Architekten und Dienstleister den 3D-Druck von Modellen geplanter Bauprojekte auf Basis dieser CAD-Modelle. Sinkende Preise für 3D-Drucker und die stetige Verbesserung der Druckqualität ermöglichen es auch kleinen Unternehmen der Branche sich einen 3D-Drucker anzuschaffen und damit gegenüber der Konkurrenz einen Wettbewerbsvorteil zu verschaffen. Auf unserer Seite „3D-Drucker in der Architektur“ berichten wir regelmäßig zu diesem Thema. Alle News gibt es auch in unserem kostenlosen Newsletter.


Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.