Der 3D-Druck-Dienstleister Shapeways plant mit Hilfe einer Fusion mit dem SPAC-Unternehmen Galileo Acquisition Corp. den Gang an die New Yorker Börse. Dabei soll ein neues Unternehmen mit einem 410 Mio. USD Umsatz entstehen. Galileo Acquisition Corp. ist bereits seit dem Vorjahr an der Börse.

Anzeige

Der 3D-Druck-Dienstleister Shapeways geht nach einer Fusion mit der Special Purpose Acquisition Company (SPAC) Galileo Acquisition Corp (GLEO) an die New Yorker Börse, wie es in einer Pressemitteilung auf seiner Website berichtet. Im Rahmen der SPAC-Fusion mit Galileo soll ein neues Unternehmen mit einem Umsatz von 410 Mio. USD (338,4 Mio. EUR) entstehen und an der New Yorker Börse notiert werden.

In diesem Jahr haben wir bereits über zahlreiche 3D-Druck-Unternehmen berichtet, die den Schritt an die Börse gewagt haben oder für dieses Jahr planen. Markforged kündigte seinen Börsengang im März 2021 an. Der Metallpulver-Hersteller PyroGenesis ist seit März an der US-Börse NASDAQ. Der Großformat-3D-Drucker-Hersteller MASSIVit 3D startete ebenfalls im März an der Börse in Israel.

Shapeways bisher

Das 2007 gegründete Unternehmen hat viele Dienstleistungen im Angebot. Dazu gehören 3D-Druck, Spritzguss und Urethanguss, mit denen Kunden schnell On-Demand-Teile herstellen können. Das Maschinenportfolio im Bereich der additiven Fertigung umfasst die Technologien SLS, DLS und MJF, die gerade bei Konsumgütern und Medizinprodukten gefragt sind.

3D-Druck-Objekte
Shapeways hat 3D-Druck-Methoden wie SLS, DLS und MJF in seinem Angebot (im Bild: Beispielobjekte aus dem 3D-Drucker)(Bild © Shapeways).

Erst vor kurzem hat Shapeways sein 20-millionstes 3D-gedrucktes Teile hergestellt. Zu den Kunden gehören unter anderem das Präzisionsbestäubungsunternehmen BeeHero, die mit 3D-gedruckten Sensoren die Produktion in den Bienenstöcken steigern. Oder das Designstudio 67, das 3D-gedruckte langlebige iPad-Montagegeräte für Geländefahrzeuge herstellen ließ.

Mit der Integration der CADaaS-Plattform von ZVerse will das Unternehmen die Marktleistung optimieren. Gemeinsam mit der BASF-Tochter Forward AM führte Shapeways einen neuen 3D-Druck-Dienst ein. Auch Industriepartner gehören seit zwei Jahren zu den Kunden von Shapeways. Im April 2019 hat Shapeways NOS PA11 von EOS in sein Portfolio aufgenommen. Anschließend ging es eine exklusive Materialpartnerschaft mit Henkel ein und bietet seitdem Loctite-Materialien über sein Angebot an.

3D-Druck von Edelstahl
Shapeways ermöglicht 3D-Druck mit Edelstahl und anderen Materialien (im Bild: 3D-Druck-Beispielobjekte)(Bild © Shapeways).

Was folgt nach dem Deal?

Shapeways wird mit Galileo nach dem Deal zu einem Wert von 410 Mio. USD zusammenarbeiten. Galileo ging im Oktober 2020 an die New Yorker Börse und brachte 138 Mio. USD ein. Dieses Kapital wird nun wahrscheinlich Shapeways für Erweiterungspläne zur Verfügung stehen. Die Aktien von Galileo sind seit Bekanntwerden erster Gerüchte zum geplanten Börsengang von Shapeways unverändert geblieben. Es wird sich zeigen, ob der Gang an die Börse ein Erfolg sein wird. Mit einem Abonnement unseres Newsletters bleiben Sie auf dem Laufenden.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 48. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop