News zum Thema

Anzeige
Viele neue Services geplant:

3D-Druck-Service Shapeways erhält 80 Millionen US-Dollar für neue Services

23. April 2018 Remziye Korner
Screenshot Shapeways Webseite

Der 3D-Druck-Dienstleister und Online-Marktplatz Shapeways hat in einer groß angelegten Fund-Raising-Kampagne 80 Millionen Dollar gesammelt und möchte dieses Geld jetzt dazu nutzen, das Unternehmenswachstum zu beschleunigen. Weiter sollen einige Services an den Start gehen, um die Gesamtvision von Shapeways zu unterstützen. Unter anderem ist eine End-to-End-Plattform geplant, mit der Künstler ihr eigenes kleines Unternehmen gründen können und die entwickelten Produkte von Shapeways gedruckt und verkauft werden.

Präzision auf kleinstem Raum:

Shapeways bringt neues 3D-Druckmaterial “Frosted Extreme Detail”

27. April 2015 Sören Kampf
Shapeways Logo

Nachdem Shapeways bereits das „Frosted Ultra Detail“ (FUD) Material herausgebracht hatte, kündigt das Unternehmen jetzt die Weiterentwicklung „Frosted Extreme Detail“ (FXD) an. Es besteht aus dem gleichen Granulat, ist aber bis zu zwei Mal detailreicher als sein Vorgänger. 

Ran an den Barsch:

Innovative Fischköder aus dem 3D-Drucker

11. März 2015 Marcel Thum
Fischköder aus Silikon

Aus einem Hobby entsteht eine Idee. Aus der Idee wird ein Produkt. Aus dem Produkt eine Produktpalette. Und dann folgt der internationale Vertrieb. Dank dem 3D-Druck werden immer mehr Ideen zum Produkt, wie auch bei BioSpawn und seinen innovativen Fischködern.

Kurioses aus dem 3D-Drucker:

Ebola-Virus aus dem 3D-Drucker

12. November 2014 Andreas Krämer
Ebola-Virus als 3D-Modell

Zwei Designer bieten auf Shapeways das Ebola-Virus als Modell aus dem 3D-Drucker zum Kauf an. Und empfehlen darauf zu schießen. Wir haben uns beide Modelle einmal angesehen und alternative Verwendungszwecke für Euer Geld oder das Ebola-Modell … „Ebola-Virus aus dem 3D-Drucker“ weiterlesen

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige