ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

Ran an den Barsch: Innovative Fischköder aus dem 3D-Drucker

Aus einem Hobby entsteht eine Idee. Aus der Idee wird ein Produkt. Aus dem Produkt eine Produktpalette. Und dann folgt der internationale Vertrieb. Dank dem 3D-Druck werden immer mehr Ideen zum Produkt, wie auch bei BioSpawn und seinen innovativen Fischködern.

Logo BiospawnEin Unternehmen aus den USA hat sich darauf spezialisiert, das Fischen von Barsch mit neuen, innovativen Ködern zu revolutionieren. Die Köder können mit einem 3D-Drucker gedruckt werden. Das Unternehmen mit den Namen BioSpawn fokussiert sich bei seiner Produktentwicklung auf das in Nord Amerika besonders beliebte Bass Fishing (Bass, dt. Barsch).

In dem Produktentwicklungsprozess war der 3D-Druck maßgeblich beteiligt, wie das Unternehmen im Blog von Shapeways beschreibt. Entstand die Idee, innovative Fischköder herzustellen und zu verkaufen, mehr aus einem privaten Hobby heraus, waren es die Möglichkeiten der 3D-Drucker, die eigenen kreativen Ideen überhaupt in ein Produkt umzusetzen. Heute vertreibt BioSpawn seine Fischköder international und kooperiert mit großen Vertriebspartnern in den USA und im Ausland.

Was soll das Beispiel zeigen? Die 3D-Drucker haben sich in den letzten Jahren rasant weiterentwickelt. Sinkende Anschaffungskosten, größere Auswahl unterschiedlicher Geräte und verbesserte Qualität der 3D-gedruckten Objekte führen nicht nur zu einer wachsender Anzahl an 3D-Druck-Dienstleistern sondern ermöglichen auch die Anschaffung eines 3D-Druckers für den Privatgebrauch.

Ob das Gerät gekauft oder aber das 3D-Objekt günstig von einem Dienstleister angefertigt wird – immer mehr Menschen erhalten mit 3D-Druck die Möglichkeit, ihre eigenen Ideen in ein Produkt umzuwandeln. BioSpawn mit seinen Fischködern ist dabei nur ein Beispiel aus einer Liste großartiger und interessanter Startups und Geschäftsideen.

Innovative Fischköder

Beispiele der Fischköder zum „Bass Fishing“ von BioSpawn (Einzelbilder © BioSpawn).

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Im Magazin blättern

In Startups und Geschäftsideen blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen