Der Materialhersteller 6K Additive und das Unternehmen Incodema3D gehen eine strategische Partnerschaft ein. Incodema3D war auf der Suche nach einer inländischen Versorgung mit AM-Metallpulvern. 6K Additive erwies sich als der richtige Lieferant, der mit seiner Unimelt-Technologie die Anforderungen von Incodema3D erfüllt.

Anzeige

6K ist ein Unternehmen, das mit seiner UniMelt-Plasmatechnologie Lithium-Ionen-Batterien und nachhaltige technische Materialien produziert. Sein 3D-Druck-Geschäftsbereich 6K Additive hat laut einer Pressemitteilung eine Vereinbarung mit dem Unternehmen Incodema3D abgeschlossen, einem Produktionslieferanten in der additiven Metallverarbeitung.

Die Partner

Hand mit Metallobjekt aus dem 3D-Drucker
Mit einer mikrowellenbasierten Plasmatechnologie namens UniMelt stellt 6K Additive nachhaltige Metallpulver her (im Bild: Hand mit 3D-gedrucktem Objekt mit dem Logo von AK) (Bild © 6K Additive).

Incodema3D bemühte sich aufgrund der gestiegenen Nachfrage und größeren Bestellungen, vorwiegend von Kunden aus der Luft– und Raumfahrt und dem Militär, um eine inländische Versorgung mit AM-Metallpulvern. 6K Additive zählte zu den Kandidaten, die strenge Qualitätsstandards erfüllen und ihre gebrauchten Pulver und Teile recyceln. Mit UniMelt stellt 6K Additive große Mengen an im Inland hergestelltem Pulver und einen Weg zum nachhaltigen Recycling der gebrauchten Metalle von Incodema3D durch sein Pulverrückkaufprogramm bereit.

6K Additive hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine Lösung für die globale Dekarbonisierung bereitzustellen, die für die Produktion in Märkten wie Luft- und Raumfahrt, Medizin und industriellen Anwendungen von entscheidender Bedeutung sind. In einer von Foresight Management durchgeführten LCA-Studie, in der die Umweltauswirkungen der UniMelt-Mikrowellenplasmatechnologie von 6K mit aktuellen Zerstäubungstechnologien zur Herstellung von Metallpulvern verglichen wurden, zeigte sich eine Reduzierung des Energieverbrauchs um 91 % und eine CO2-Emissionsreduzierung um 91,5 % bei Verwendung des 6K-UniMelt-Prozesses.

Vorqualifizierung mit Ni625

Incodema3D führte einige Vorqualifizierungen mit der hochfesten und korrosionsbeständigen Nickellegierung 625 (Ni625) von 6K Additive durch.  Das Unternehmen untersuchte Zugfestigkeit, Mikrostruktur, Dichte und chemische Zusammensetzung und verglich die Ergebnisse mit bestehenden Lieferanten und den Anforderungen ihrer strategischen Kunden. Ni625 von 6K Additive übertraf alle bei der Bewertung verwendeten Maße, einschließlich Zugfestigkeit (größer als 125 ksi), Streckgrenze (größer als 85 ksi) und Bruchdehnung (größer als 30 %). Da 6K Additive gebrauchte Materialien aus heimischen Quellen wiederverwertet, besteht außerdem kein Risiko einer Lieferkettenunterbrechung.

Kevin Engel, Director of Additive Manufacturing and Metrology Operations bei Incodema3D, sagte:

„Wir sprechen jetzt mit Kunden über Projekte für 2023, die zehn Tonnen Metallpulver pro Monat benötigen. Wenn Sie diese Pulvermenge verbrauchen, wird Recycling zwingend erforderlich, und Nachhaltigkeit ist der Schlüssel zu unserem Geschäft. Durch das Recycling unseres gebrauchten Pulvers mit 6K Additive konnten wir unsere Materialkosten bereits um 15 % senken. Hinzu kommen die Qualitätsstandards, die sowohl Incodema3D als auch unsere Kunden fordern, und setzen hohe Maßstäbe für jeden einzelnen Lieferanten. 6K Additive hat an dieser Front übertroffen. Wir haben fünf Proben getestet und jede lieferte Dichteergebnisse von 99,9 %, was die Mindestanforderungen weit übertrifft. Alles über 99,5 % Dichte in der additiven Fertigung ist ein gutes Teil.“

Videovorstellung 6K Additive

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop