Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal und Siemens gehen eine Partnerschaft ein. Im Rahmen dieser wollen sie die Vorteile der AM 2.0-Technologien fördern. Außerdem sollen verstärkt Siemens-Technologien in die 3D-Druck-Systeme von Desktop Metal integriert werden. Dabei konzentrieren die Partner sich vor allem auf das Binder Jetting-Metall-3D-Druckverfahren.

Anzeige

Das deutsche Industrieunternehmen Siemens und das Metall-3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal sind laut einer Pressemitteilung von Desktop Metal eine Partnerschaft eingegangen, um zugängliche, zuverlässige und benutzerfreundliche Lösungen für die additive Fertigung 2.0 von Desktop Metal voranzubringen. Im Rahmen dieser Zusammenarbeit sollen verstärkt Siemens-Technologie in die 3D-Druck-Systeme von Desktop Metal integriert werden.

Vorteile von AM 2.0-Technologien fördern

Vertragsunterzeichnung Siemens und Desktop Metal
Das 3D-Druck-Unternehmen Desktop Metal und Siemens sind eine Partnerschaft eingegangen (im Bild: Vertragsunterzeichnung)(Bild © Desktop Metal).

Desktop Metal-Lösungen sollen ebenfalls vollständig Bestandteil von Siemens-Simulations- und Planungstools für die Maschinen- und Fabrikplanung werden. Es ist vorgesehen, dass Siemens Digital Twin-Tools für die Konstruktion von Maschinen verwendet. Alle Ebenen des Binder-Jetting-Prozesses und der globalen Anlagenplanung kann Siemens Advanta simulieren, was schnelle und sichere Entscheidungen für die Fabrikplanung ermöglichen soll.

Beide Unternehmen möchten außerdem an spezifischen Projekten im industriellen Maßstab arbeiten, in denen sie sich mit der Datenhandhabung sowie Umwelt-, Gesundheits- und Sicherheitsthemen befassen. Gemeinsam wollen sie die Vorteile von AM 2.0-Technologien fördern. Ihren Schwerpunkt legen sie dabei auf das Binder Jetting, das wesentlich dazu beitragen könnte, Abfall zu reduzieren, mehr zu produzieren und widerstandsfähigere Lieferketten aufzubauen.

Shop System von Desktop Metal
Mit den 3D-Druckern wie dem Shop System (im Bild) von Desktop Metal sollen widerstandsfähigere Lieferketten möglich sein (Bild © Desktop Metal).

Stimmen der Partner

Tim Bell, Leiter des Siemens-Geschäftsbereichs Additive Manufacturing in den USA, erklärt:

„Additive Manufacturing spielt als horizontale Technologie für viele Branchen eine entscheidende Rolle auf ihrem Weg zu verbesserter Materialeffizienz und Dekarbonisierung. Wir freuen uns sehr über diese Partnerschaft mit Desktop Metal. Die Kombination unseres digitalen Zwillingskonzepts für Planung und Simulation sowie die Automatisierung der Produktionssysteme mit der Technologie von Desktop Metal wird die Transformation zur Skalierung beschleunigen. Während die additive Fertigung ihren Weg zur Industrialisierung fortsetzt, werden Kooperationen wie diese die additive Fertigung auf ein höheres Qualitäts- und Durchsatzniveau bringen, von dem heute nur traditionelle Fertigungsmethoden profitieren.“

Ric Fulop, Gründer, und CEO von Desktop Metal, erklärt:

„Wir sind stolz darauf, mit Siemens zusammenzuarbeiten, um die Integration von Desktop Metal-Lösungen in bestehende vertrauenswürdige Siemens-Fertigungsinfrastrukturen zu verbessern, was Herstellern helfen kann, ihre Fertigungsressourcen und -Konzepte vor dem Kauf vollständiger Arbeitszellen zu beweisen. Kunden in die Lage zu versetzen, verschiedene Task-Zeit-Szenarien für den vollständigen Binder-Jetting-Prozess zu simulieren, kann Kunden bei der Planung helfen, bevor sie Geräte kaufen. Da unsere Technologie weiter in Richtung Massenproduktion vordringt, glauben wir, dass die Technologie von Siemens für unsere Kunden von zunehmendem Wert sein wird.“

Siemens Digital Twin

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 49. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop