Logo 3D-SystemsDer 3D-Drucker-Hersteller 3D Systems hat vor einem Monat das Unternehmen Simbionix für 120 Millionen US-Dollar übernommen und konnte diesen Firmenkauf erfolgreich abschließen. Das Wachstum im Bereich ‚medizinischer 3D-Druck‚ konnte sich 3D Systems mit dieser Übernahme sichern.

Das gekaufte israelische Unternehmen Simbionix hat sich auf die 3D-Simulation von Operationen spezialisiert. Es steht ein breites Spektrum medizinischer Werkzeuge zur Verfügung. Diese reichen von fortschrittlichen Simulationssystemen, mit denen Ärzte eine Operation üben können, bis hin zu 3D-Scannern und Modellierungswerkzeuge mit denen anatomische 3D-Repliken der Patienten hergestellt werden können.

Im April dieses Jahres hatte 3D Systems mit Medical Modeling schon eine Firma aus dem Medizinbereich übernommen. Medical Modeling bietet die Herstellung von 3D-Repliken von Patienten an mit denen Ärzte komplexe Operationen üben können. 3D Systems ist bestrebt den Markt für medizinische Lösungen mit Hilfe der 3D-Drucker voranzutreiben und seine Position als Marktführer langfristig zu etablieren.

Becken aus dem 3D-Drucker
Ein Becken aus dem 3D-Drucker für die Anatomie-Ausbildung oder OP-Vorbereitung (Bild © Simbionix).

3D-Druckanwendungen erfuhren in den letzten Jahren in der medizinischen Industrie ein starkes Wachstum. Das hat Gründe. Der 3D-Scan und 3D-Druck erlaubt eine hohe Genauigkeit verbunden mit individuellen Anpassungsmöglichkeiten und einem beschleunigten Herstellungsprozess. Die 3D-Drucktechnik scheint das ideale Verfahren für den medizinischen Sektor, besonders in Bezug auf OP-Vorplanungen und rekonstruktive Operationen.

Kurz nach der Übernahme von Medical Modeling teilte 3D Systems mit, dass die Technik der Firma bereits verwendet wurde um ein dreijähriges Mädchen namens Jayla das Leben zu retten.

Der Kauf von Simbionix erweitert 3D Systems zufolge den First-Mover-Vorteil im schnell wachsenden Bereich der mit 3D-Druck personalisierten Medizin. Das medizinische Angebot von 3D Systems werde mit der leistungsstarken Technologie und Knowhow von Simbionix ergänzt.

Auch der Hauptwettbewerber Stratasys konnte Partnerschaften mit Unternehmen aus dem Bereich medizinischer Lösungen abschließen. Es wurden zudem Produktionslinien eingerichtet, auf denen 3D-Drucker für die Medizin und den Dentalbereich (Zahnmedizin) hergestellt werden.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 43. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1324,90 €

Y573BE9B17953000

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen