Forscher der Einrichtung FabRX nutzen das Selektive Lasersintern (SLS), um einen Weg zu entwickeln, Medikamente zukünftig mit dem 3D-Drucker herzustellen. Verwendet wird dabei ein 3D-Drucker-Bausatz vom Schweizer Hersteller Sintratec.

Anzeige

Logo Sintratec GmbhIn einer Pressemitteilung der Schweizer Herstellers von 3D-Druckern Sintratec stellt das Unternehmen die Medizin der Zukunft vor. Diese wird laut Sintratec in 3D gedruckt, mit dem Sintratec Kit.

Genannt wird dabei auch FabRX – das ist die erste Forschungseinrichtung, die Selektives Lasersintern (SLS) zur Herstellung von Medikamenten einsetzt und die dank der Arbeit des University College London künftig 3D-gedruckt werden können.

FabRX setzt dabei auf den 3D-Drucker-Bausatz Sintratec Kit, der qualitativ hochwertige 3D-Objekte mit größtmöglicher Formenfreiheit bietet. Der Desktop-3D-Drucker ist für 4999 CHF (rund 4.400 Euro) erhältlich.
Die integrierte Software „Sintratec Central“ eignet sich auch für Anfänger.

Montagezeit von drei bis vier Tagen

Das maximale Druckvolumen beträgt 110 x 110 x 110 Millimeter und die Schichthöhe liegt bei 100 Mikrometer. Der 3D-Drucker hat einen Standard-Stromanschluss von 230 Volt. Eine Einzelperson benötigt für den Aufbau des 3D-Druckers eine Montagezeit von drei bis vier Tagen. Geht es nach den Herstellern, dann lohnt sich der Aufwand, da der Kunde ein Technologie-Knowhow erhält, „das noch für nächsten 10 Jahre von Bedeutung sein wird“.

Die neuesten Produkte von Sintratec sind vom 21. bis 23. Mai in Detroit auf der Rapid + TCT Messe zu sehen. Vor etwas mehr als zwei Jahren haben wir die Arbeit von FabRx zum ersten Mal vorgestellt. Eine Übersicht weiterer Projekte erhalten Sie auf unserer Themenseite Medikamente aus dem 3D-Drucker und regelmäßig neu im kostenlosen Newsletter vom 3D-grenzenlos Magazin (jetzt abonnieren).

Medizin aus dem 3D-Drucker

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Alle 3D-Druck-News per E-Mail abonnieren

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 15. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X1327,09 €kaufenNeuvorstellung
2QIDI TECH X-Max892,49 €kaufenTestbericht
3FLSUN Q5181,63 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus668,77 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
6Artillery GENIUS225,97 €kaufenTestbericht
7Creality CR-6 SE271,15 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
8Alfawise U30 Pro228,25 €kaufen
9Creality CR-10 V3432,65 €kaufen
10TRONXY X5SA262,13 €kaufenTestbericht
11Anycubic Chiron489,99 €kaufen
12FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
13Flying Bear Ghost 4S325,60 €kaufen
14ANYCUBIC Mega X429,99 €kaufenTestbericht
15ANYCUBIC Mega-S242,32 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop

Angebot
Befristetes Angebot: Der ANYCUBIC MEGA-S 3D-Drucker jetzt 18% reduziert
  • Qucik Montage: 3 Schritte zum Einrichten des Druckers mit 8 Schrauben innerhalb von Minuten, nicht nur für einen erfahrenen Benutzer, sondern auch für Anfänger
  • Ultrabasis Plattform: Die Plattform ist mit einer Schicht aus patentiertem Mikropor bedeckt, um eine hervorragende Haftung zu gewährleisten. Und einfach, das Modell nach dem Abkühlen von der Plattform zu nehmen.