Die Vitos Klinik Kassel setzt bereits bei zehn Prozent aller Knieprothesen auf massgeschneiderte Prothesen aus dem 3D-Drucker. Aufgrund der schnelleren Genesung der Patienten plant die Vitos Klinik den Anteil nun auf 6 60 Prozent zu erhöhen.

Kniegelenk aus 3D-Drucker
Maßgeschneidert für den Patienten: Ärzte in Kassel setzen auf Knieprothesen aus dem 3D-Drucker (Bild © hna.de/ Konrad).

Die Vitos Orthopädische Klinik Kassel setzt das 3D-Druck-Verfahren zur Herstellung maßgeschneiderter Knieprothesen ein, berichtet die Hessische/Niedersächsische Allgemeine. Die Patienten würden bisherigen Erfahrungen zufolge mit dem Massgelenk aus dem 3D-Drucker in kurzer Zeit schmerzfrei gehen können und sind früher wieder mobil.

Bislang wird bei zehn Prozent der jährlich 650 Knieprothesen-Operationen 3D-Druck eingesetzt. Ziel der Kassler Klinik ist es den Anteil auf 60 Prozent zu erhöhen.

Die Knieprothese aus dem 3D-Drucker gleicht der natürlichen Form des Oberschenkelknochens. Der OP-Arzt kann derzeit zwischen fünf und zehn Standardgrößen wählen mit denen der Patient versorgt werden kann. Im Rahmen einer Operation ist es möglich, dass beim Oberschenkelknochen oder Unterschenkelknochen mittels Abfräsung eine Anpassung an Knieprothesen erforderlich ist. Mit dem neuen Verfahren entfällt dieser Schritt.

Nach Angaben von Professor Werner Siebert (Direktor der Vitos Orthopädische Klinik Kassel) geht etwa 25 Prozent weniger Kniesubstanz verloren. Das Knie sei mit der maßgeschneiderten Prothese beweglicher. Hergestellt wird die 3D-gedruckte Knieprothese basierend auf einem zuvor erfolgtem 3D-Scan des Beins im Rahmen eine medizinisch-typischen Computertomographie.

Die Daten werden anschließend zum einem spezialisierten Hersteller für Prothesen nach Boston übermittelt. Dort entsteht ein 3D-Modell des Knies, das mit Hilfe eines 3D-Druckers schließlich gefertigt wird. In einem letzten Schritt entsteht das individuelle Implantat aus einer Chrom-Kobalt-Legierung inklusive Schnittschablonen. Die Kosten für eine solche Knieoperation übernimmt die Krankenkasse.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen