Es gibt schon diverse Lebensmittel-3D-Drucker für Pizza, Pasta und Schokolade. Forscher vom University College Cork beschäftigen sich jetzt mit dem Geschmack von Käse aus dem 3D-Drucker.

Anzeige

Köche, Künstler und kulinarische Maker können sich mittlerweile auch mit dem 3D-Drucker austoben und spannendes Essen kreieren. Von Pizza für die Astronauten bis zu Kuchen war schon einiges dabei, wie sie auch bei 3d-grenzenlos.de lesen können. Nun wird anhand von Käse die Veränderung des Nahrungsmittels durch den Druckprozess erforscht. Ein Forscherteam der University College Cork in Irland hat sich diesem Auftrag angenommen. Ihre Ergebnisse wurden im Journal of Food Engineering veröffentlicht und zeigen einige interessante Veränderungen.

Wie kann man Käse denn 3D-drucken?

Dafür muss das Käsematerial eingeschmolzen werden, so dass es in einem modifizierten 3D-Drucker verwendet werden kann. Im Extruder wird der Käse gekühlt und kann schnell oder langsam gedruckt werden. Nach dem Druck wurde der Käse noch 24 Stunden gekühlt, bevor er von den Forschern auf Struktur und Textur untersucht wurde.

Als erstes beobachteten sie, dass der Käse weicher und dunkler ist, als der natürliche Käse. Der schnellere Druck führte zu einem blauen Farbton und der langsame zu einer gelben Farbe des Käses. Der liegt näher an dem ungedruckten Käse.

Der Käse zerfällt leichter, was an den geschwächten Proteinen liegen könnte. Außerdem besitzt der Käse eine bessere Schmelzbarkeit und wurde zu 49 % weniger hart, als das Original. Auch die Öle, die mehr in dem gedruckten Käse vorhanden sind, verändern den Käse zu weniger Klebrigkeit. Anhand der Bilder kann man die starken Veränderungen erkennen. Grün sind die Proteine, Rot die Fette.

Diese Forschung klingt useless, könnte den 3D-Druck und Herstellung modifizierter Lebensmittel aber voranbringen. Doch das Geschmackliche sollte auch stimmen und das hat es im Falle des Käses wohl nicht.

In dem witzigen Video sehen ein Experiment mit gedrucktem Käse, was den Magen schön grummeln lässt. Sehen Sie:”The Leaning Tower of Cheeza” von Easy Cheese. Weitere kulinarische Neuheiten – aber vor allem interessante 3D-Drucker-News – bekommen sie in unserem Newsletter.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen