Solarbetrieben Autos und 3D-Drucker. In der Thüringer Grundschule „An der Wachsenburg“ lernen Schüler im „3D Labor“ den Umgang mit modernen Technologien. Hinter dem Projekt steht ein Verein, der moderne Technik in deutsche Schulen bringt.

Anzeige

Im Rahmen eines Projekts konnten Schüler und Schülerinnen der Grundschule „An der Wachsenburg“ im thüringischen Holzhausen in die Welt des 3D-Drucker eintauchen. Unterstützt wurden sie dabei von Mitarbeitern des Vereins „Solar-Dorf Kettmannshausen e.V.“. Bereits 2015 führte der Verein ein vergleichbares Projekt durch (wir berichteten..). Das neue Projekt soll künftig an ausgewählten Thüringer Schulen angeboten werden, um die Schülerschaft an moderne Technik und erneuerbaren Energien heranzuführen.

3D-Drucker werden zukünftig in Schulen eine wichtige Rolle spielen (Bernhard Bley, Solardorfverein Kettmannshausen)

Spielzeugauto selber bauen
Spielzeugauto selber bauen und dabei viel über moderne Technologien erfahren; das Konzept vom Verein „Solar-Dorf Kettmannshausen e.V.“ (Bild © solardorf.de).

Das neue 3D-Labor der Schule bietet einen 3D-Drucker, einen 3D-Scanner, sieben Notebooks und mehrere Klassensätze von Solarmodellen. Finanziert wurde das Labor von der Wirtschaft und verschiedenen Verbänden. Wie Bernhard Bley vom Solardorf-Verein in der „Thüringer Allgemeine“ berichtet, wird der 3D-Drucker in vielen Berufen künftig eine wichtige Rolle spielen.

Zur individuellen Betreuung der Kinder werden die Klassen in zwei Gruppen aufgeteilt, wobei die erste Gruppe solarbetriebene Roboter baut und die zweite Gruppe im 3D-Labor arbeitet. Im 3D-Labor wird den Schülern von Bernd Vogt erklärt, dass sich Dateien für den 3D-Drucker im World Wide Web (WWW) finden und alternativ Objekte mit dem 3D-Scanner eingescannt werden können. Am Computer können mit einer speziellen Software eigene Objekte entworfen und gedruckt werden. Die Schüler entwarfen mit Unterstützung Vogts eine Scheibe für eine Solar-Sonnenblume. Die Solar-Sonnenblume bauten sie zusammen und nahmen sie mit nach Hause.

Der Solarunterricht wird schon länger an der Regelschule und an den zwei Grundschulen vom Amt Wachsenburg mit finanziellen Mitteln unterstützt.

Anzeige

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 50. Kalenderwoche 2019

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum GerätGültigkeit
1Artillery Sidewinder-X1350,83 €

U3D1484F125EB001

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
2Creality3D Ender 3151,27 €

GBEND3JK

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
3ANYCUBIC I3 Mega164,02 €

N3C5B362EE61D001

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
4Ortur 4 V2364,51 €

GBBETWO11

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
5Alfawise U30 Pro182,25 €

GBBETWO11

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
6TWO TREES Sapphire S Pro273,00 €

C37C515ECB18D000

kaufenProduktvorstellung lesen01.01.2020
7ANYCUBIC Mega-S208,68 €Flash SalekaufenTestbericht lesen31.12.2019
8Alfawise U30145,80 €

GBEUWU30

kaufenTestbericht lesen31.12.2019
9Alfawise U20242,39 €

GBTWO2011

kaufenProduktvorstellung lesen31.12.2019
10Creality3D Ender 3 PRO191,27 €Flash Salekaufen31.12.2019

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen


Newsletter – 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Anmeldung und Anmeldeinformationen