Der Erfinder des Mikroprozessors, Spezialist für Mikrochips und Unternehmer, Eng. Federico Faggin, steigt beim italienischen 3D-Drucker-Hersteller Roboze ein und wird das Unternehmen zukünftig als technischer Berater begleiten. Roboze möchte mit der fachlichen Unterstützung von Faggin die additive Fertigung in zahlreichen Branchen auf einen neuen Level bringen.

Anzeige

Federico Faggin, Erfinder des Mikroprozessors, wird neuer technologischer Berater im Beirat bei Roboze. Faggin ist außerdem Miterfinder des Touchpads und des Touchscreens. Mit Roboze, in das er auch finanziell investiert hat, will er die Entwicklung für die additive Fertigung in einer Reihe von Branchen beschleunigen, wie das Unternehmen in einer Pressemitteilung erklärt.

Die Arbeit von Roboze

Das italienische Unternehmen hat FDM-3D-Drucker wie den Roboze One + 400 entwickelt, der besonders für die Zahnmedizin interessant ist. GE Global Research nutzt den Roboze One + 400 3D-Drucker zur Erforschung des Hochleistungs-Polymer-3D-Drucks. Neben 3D-Druckern gibt es auch ein großes Materialportfolio von Roboze, das PEEK, kohlenstoffverstärktes PA, ein flexibles TPU und zwei ABS-Materialien umfasst.

Faggin wird Roboze beratend zur Seite stehen, wenn das Unternehmen seine Präsenz auf den Industriemärkten ausbauen will. Er erhielt bereits einige internationale Auszeichnungen. Die National Medal of Technology and Innovation gab es von Präsident Barack Obama im Jahr 2010 für die die Erfindung des Mikroprozessors.

Enrico Faggin und Roboze Logo
Federico Faggin wird neuer technischer Berater für den Beirat bei Roboze (Bild © Roboze).

Zitate zur neuen Personalie bei Roboze

Alessio Lorusso, Gründer und CEO von Roboze:

„Ich bin sehr stolz und glücklich, dass Eng. Faggin sich entschlossen hat, das Wachstum von Roboze zu begleiten und Investor und Berater des Unternehmens zu werden. Für mich ist Federico Faggin ein gutes Beispiel für Ehrgeiz, ein unglaublicher Erfinder, der die Computerindustrie für immer verändert hat, und eine Person von großer Demut. Ich bin sehr glücklich über seine Unterstützung.“

Faggin erwiderte:

„Vor einigen Jahren traf ich Alessio Lorusso und erkannte seine außergewöhnliche Weitsicht und bemerkenswerte kreative und organisatorische Fähigkeiten. Mit großer Begeisterung nahm ich daher sein Angebot an, Teil des Roboze-Beirats zu werden. Ich bin stolz darauf, ein italienisches Unternehmen zu sehen, das es versteht, in der globalen Wirtschaft mit hochmodernen Produkten in einem so anspruchsvollen Sektor zu konkurrieren, und ich freue mich, meine Erfahrung zur Verfügung zu stellen, damit Roboze so wachsen kann, wie es verdient.“

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 04. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder X2334,00 €kaufenTestbericht NEU
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
2 TOPSELLERANYCUBIC Vyper283,01 € absoluter TOP-Preiskaufen
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Artillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
5Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
6FLSUN Q5178,36 €kaufen
7QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
8Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
9FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
10Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
11Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
12ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
13Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
14Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
15Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
16ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
17Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop