An der University of Namibia können Auszubildende in medizinischen Bereichen von 3D-Druck-Technologien und 3D-gedruckten Modellen profitieren. In einer Schulung erhielten sie erste Einblicke in die Möglichkeiten mit 3D-Druck und 3D-Scan. Wir fassen das Wichtigste dazu zusammen.

Anzeige

Am Hage Geingob Campus der University of Namibia (UNAM) in Windhoek haben Gesundheitsfachkräfte im südlichen Afrika die Ausbildung von Gesundheitsfachkräften mit Anatomiemodellen aus dem 3D-Drucker gestärkt. Das berichtete das UNAM auf seiner Webseite. Das Erasmus+-Sipendium der Europäischen Union unterstützt dieses Projekt und das Dirisana+-Stipendium ermöglicht die Finanzierung.

UNAM ist Teil einer großen Partnerschaft zwischen dem Welwitchia Health Training Centre, der WITS University, der Sefako Makgatho University und der University of Pretoria sowie den europäischen Partnern University of Turku, der Maastricht University und dem University College Dublin.

Details zum 3D-Druck für Gesundheitsfachkräfte

Mit den 3D-gedruckten Modellen und Beiträgen zu Forschungsprojekten soll die Ausbildung der Gesundheitsfachkräfte verbessert werden. Ziel ist die Unterstützung der Personalentwicklung, der Zusammenarbeit bei Lehr-, Lern- und Bewertungspraktiken sowie der Erstellung von Empfehlungen für integriertes Blended Learning und Forschung. Menschliches Gewebe zum Sezieren und Erforschen ist derzeit sehr knapp. Die Coronavirus-Pandemie hat ebenso wie die Mängel in der Verordnung 12 über anatomische Spenden und Obduktionsuntersuchungen von 1977 die Knappheit verstärkt, heißt es in der Mitteilung. So galt es, andere Ressourcen für die Studenten zu beschaffen.

Wie die Dozentin für Human-, Bio- und Translationsmedizin, Dr. Adéle du Plessis, erklärte, läuft das Projekt seit 2019. Der Antrag wurde Ende 2020 gestellt und nach der Bewilligung konnte es in 2021 endgültig starten.

Sie erklärt weiter:

„Das Ziel ist es, klein anzufangen und sicherzustellen, dass wir genügend kompetente Mitarbeiter haben, die diese Technologie nutzen können, um danach mehr Optionen als einen verbesserten Unterricht zu erkunden.“

Das Dirisana+-Projekt ist das erste, das die 3D-Druck-Technologie zur Ausbildung von Gesundheitsfachkräften in Namibia einsetzt. Zu Beginn des Jahres 2022 begann eine Schulung verschiedener Techniker von Partnerinstitutionen auf dem Hage Geingob Campus. Dabei wurden verschiedene Modelle gedruckt. Teilgenommen haben Auszubildende vom Welwitchia Health Training Center und UNAM. Hendrik Swarts vom 3D-Druck-Unternehmen BuildVolume hat diese Schulung durchgeführt. Die Techniker lernten die Verwendung eines 3D-Druckers, der mit dem 3D-Druckverfahren Fused Deposition Modeling (FDM) arbeitet.

Besucher der Schulung mit Ausrüstung
Die Gesundheitsfachkräfte in Namibia sollen mit dem 3D-Druck bessere Ausbildungsmöglichkeiten erhalten (im Bild: Besucher der Schulung)(Bild © Margareth-Rose Kangootui / Unam).

Auch hierzulande wird die Ausbildung im medizinischen Bereich mit 3D-Druck-Technologien noch realitätsnäher gestaltet. Chirurgen der Universität Magdeburg entwickelten zum Beispiel ein 3D-gedrucktes Thorax-Modell zur Ausbildung und Operationsvorbereitung. Welche weiteren Fortschritte es in diesem Bereich gibt, erfahren Sie in unserer Kategorie „3D-Druck in der Medizin„. Abonnieren Sie unseren Newsletter und bleiben Sie stets auf dem Laufenden.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 21. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop