Das Rennsport-Team Penske erwirbt einen Neo800-3D-Drucker von Stratasys für den SLA-3D-Druck. Das Team und Stratasys arbeiten bereits seit 2017 zusammen. Für den Neo800-3D-Drucker hat sich das Team Penske vor allem wegen der Flexibilität die Materialauswahl betreffend entschlossen.

Anzeige

Vor mehr als fünf Jahren haben wir darüber berichtet, dass das 3D-Druck-Unternehmen Stratasys mit dem Profi-Rennstall Team Penske eine Zusammenarbeit eingegangen ist. In einer neuen Pressemitteilung, die das 3D-grenzenlos Magazin erreicht hat, berichtet Stratasys über den Erwerb eines neuen Stratasys Neo®800 3D-Druckers. Der stereolithografiebasierte 3D-Drucker von Stratasys wird zum schnellen Drucken von maßstabsgetreuen Modellkomponenten für aerodynamische Tests von Team Penske verwendet.

Offenes Materialmodell für Neo800

Pitstop Team Penske
Das Rennsport-Team-Penske wird für seine 3D-gedruckten Teile künftig auch den Neo800-SLA-3D-Drucker von Stratasys einsetzen (im Bild: Pitstop Team Penske) (Bild © Stratasys).

Für das Team Penske war das offene Materialmodell für die Neo-3D-Drucker und die Qualität der Oberflächenbeschaffenheit sowie die Zuverlässigkeit des Stratasys Neo-Systems ein entscheidender Vorteil, sich für den 3D-Drucker zu entscheiden, heißt es in der Mitteilung. Material von beliebigen Anbietern zu beziehen, gibt dem Team maximale Flexibilität bei der Materialauswahl. Mit einem Bauvolumen von 800 x 800 x 600 mm können größere Teile mit weniger Zeitaufwand für das manuelle Schleifen, Schneiden und Zusammenfügen von Teilen für Windkanaltests gedruckt werden. Seit Beginn ihrer Zusammenarbeit im Jahr 2017 hat das Team Penske bereits einige FDM®- und PolyJet™-3D-Drucker für das Prototyping, den Werkzeugbau, die Befestigung und Endverbrauchsteile in Autos und Boxenausrüstung eingesetzt.

Stimmen der Partner

Matt Gimbel, Produktionsleiter bei Team Penske, sagte:

„Während sich die Anwendungen der additiven Fertigung im Rennsport weiterentwickeln, hilft uns Stratasys weiterhin, die Rennleistung vor der Konkurrenz schnell zu verbessern, damit wir Ideen in Teile verwandeln und sie schneller als je zuvor und mit größerer Zuverlässigkeit als je zuvor auf die Rennstrecke bringen können. Wir können jetzt Teile auf eine Weise herstellen, die mit der traditionellen Fertigung nicht möglich ist.“

Pat Carey, Senior Vice President of Commercial Development bei Stratasys, sagte:

„Mit über 500 Siegen ist das Engagement von Team Penske konkurrenzlos in der Motorsportbranche, und das Erreichen neuer Leistungshöhen bedeutet, sich ständig zu fragen, wie die Dinge besser gemacht werden können. Als einer ihrer Hauptpartner für additive Fertigungslösungen sind wir bestrebt, mehr erfolgreiche Lösungen anzubieten, die auf die Rennsportbranche zugeschnitten sind als jeder andere in der Branche, damit das Team Penske mehr Zielflaggen erobern kann als jede andere Rennorganisation der Welt.“

3D-Drucker Stratasys Neo800 im Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 05. Kalenderwoche 2023

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
Topseller
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X2
Topseller
3D-Drucker249,00 €
Rekordtiefpreis
kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer799,00 €kaufenTest
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5Creality Ender-5 S13D-Drucker482,88 €kaufenTest
6SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
7LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
8ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
9QIDI TECH X-Max3D-Drucker829,00 €kaufenTest
10SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
11ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
12QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop