Das Industrieunternehmen Sandvik aus Schweden hat seine Produktionskapazität für Metallpulver zur additiven Fertigung durch zwei zusätzliche Zerstäubungstürme an seinem Produktionsstandort in Wales erhöht. Zuvor hat das Unternehmen in ein neues Werk zur Herstellung von Nickelbasis- und Titanlegierung für den 3D-Druck in Schweden investiert. Eigenen Angaben zufolge kann Sandvik das breiteste Legierungsportfolio des Marktes im eigenen Haus herstellen.

Anzeige

Das schwedische Unternehmen Sandvik hat einem Online-Artikel zufolge seine Produktionskapazität für Metallpulver zur additiven Fertigung durch zwei zusätzliche Zerstäubungstürme an seinem Produktionsstandort in Wales erweitert. Diese Erweiterung folgte nach einer Investition in ein neues Werk zur Herstellung von Nickelbasis- und Titanlegierung für den 3D-Druck in Schweden.

Details zur Arbeit von Sandvik

Sandvik ist bekannt für seine große Produktpalette an Metallpulvern wie Titan, Edelstahl, Duplex- und Superduplex-Stähle, Superlegierungen auf Nickelbasis, Aluminium, Kupfer und andere für den 3D-Druck. Die Legierungen werden im eigenen Haus zerstäubt und exakt auf die Bedürfnisse anspruchsvoller Industriekunden zugeschnitten.

Annika Roos, Business Unit Manager des Metallpulvergeschäfts von Sandvik, sagte:

„Sandvik hat Kunden eine große Auswahl an Materialen und Möglichkeiten für den Einsatz in additiven Fertigungsverfahren wie Laser Powder Bed Fusion, Elektronenstrahlschmelzen und Binder Jetting. Durch die Installation dieser neuen Zerstäubungstürme – von denen einer bereits voll funktionsfähig und qualitätsgesichert ist, während der andere sich im Bau befindet – erhöhen wir unsere Gesamtzahl der Türme auf zwölf und erhöhen damit deutlich unsere Fähigkeit, noch größere Mengen an Premium-Metallpulvern zu produzieren.“

Die Produktpalette von Osprey-Metallpulvern ermöglicht Sandvik, das breiteste Legierungsportfolio des Marktes im eigenen Haus herzustellen. Sandvik findet eigenen Angaben zufolge das am besten geeignete Material für jede Anwendung und jede AM-Prozesstechnologie.

Metallpulver für 3D-Druck von Sandvik
Sandvik bietet eine breite Palette von Metallpulvern für die additive Fertigung (im Bild: Metallpulver von Sandvik)(Bild © Sandvik).

Weitere Stimmen zur Arbeit von Sandvik

Roos fügte hinzu:

„Die Werkstofftechnologie ist stark in die DNA von Sandvik integriert. Aus unserem eigenen AM-Dienstleistungsgeschäft verfügen wir über Erfahrungen aus erster Hand mit dem Drucken in einer Vielzahl von Materialien für die additive Fertigung – von Werkzeugstählen und Duplexstählen bis hin zu Titan und Superlegierungen für Hochtemperaturanwendungen – und verstehen die Bedeutung der Verwendung von Premium-Rohstoffen Materialien, um ein optimales Endergebnis zu erzielen. Mit dem Ausbau unserer Fertigungskapazitäten sind wir jetzt noch besser aufgestellt, um die gestiegene Nachfrage nach Metallpulvern für AM zu decken.“

Dr. Paul Davies, Technical Solutions Manager bei Sandvik Additive Manufacturing, kommentierte:

„Additive Fertigung ist im Allgemeinen eine Herausforderung genug ohne fragwürdige Rohstoffe. Ein vorhersehbarer und gleichmäßiger Pulverfluss ist der Schlüssel zu Teilequalität und Endeigenschaften – und da wir über ein so breites Spektrum an Drucktechnologien für Metalle im eigenen Haus verfügen, können wir sicherstellen, dass alle Metallpulver auf den spezifischen Herstellungsprozess des Kunden zugeschnitten sind sowie.“

Sandvik wird seine Produkte vom 16. bis 19. November 2021 auf der formnext in Halle 11.0, Stand C21 vorstellen. Über alle 3D-Druck-Neuheiten der formnext 2021 berichten wir kostenlosen im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

3D-Druck von Titanpulver

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 48. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2335,63 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,99 € erstmals unter 900 €!kaufenTestbericht
2 TOPSELLERArtillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
5FLSUN Q5178,36 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
9Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
10Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
11ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
12Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
13Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
14Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop