Österreich:

In Steyr wurde der erste Makerspace errichtet

Steyr in Österreich erhält seinen ersten Makerspace. Heute öffnet der Raum für Kreative und Bastler zum ersten Mal seine Türen und bietet neben 3D-Druckern viele weitere interessante Bereiche rund um Technik, Ingenieurwesen und Basteleien.

Wirtschaftsstandort SteyrIm österreichischen Steyr wurde im Museum Arbeitswelt (MAW) der erste Makerspace der Region eingerichtet und bildet einen weiteren Lernbereich. Erstmals wurde die Idee im April 2015 ins Leben gerufen. Auf einer Fläche von 200 Quadratmetern wurde vom Verein Steyr-Werke der Makerspace umgesetzt, der vor 18 Monaten im Rahmen des Open Innovation Prozesses „Steyr 2030“ eingereicht wurde. Im Makerspace werden künftig Diplom- und Hobby-Ingenieure auf Teenager und Familien treffen, die sich für das Themenfeld „Technik“ interessieren.

Auf spielerische Art wird in Workshops die Arbeit mit der Technik vermittelt, die vom klassischen Handwerk über den 3D-Druck bis hin zu Laser-Cutter, Microcontroller und Geräten zur Holz-, Metall- und Textilbearbeitung reicht. Reparaturen sind ebenso möglich wie die Fertigung eigener Produkte.

Der Makerspace Steyr sei der MAW-Chefin Katrin Auer zufolge auch ein Lernlabor, in dem sich Entwicklungen der Arbeitswelt ablesen lassen und bezieht sich dabei auf den digitalen Wandel. Die Eröffnung des Makerspace erfolgt Ende April 2016 mit Unterstützung des Vereins Fazat, des MAW, Sponsoren und zahlreichen Mitgliedern des Vereins Steyr-Werke. Heute, am 16. Februar 2016, findet um 19 Uhr die erste Besichtigung des Makerspace im MAW statt und alle Interessierten sind herzlich eingeladen zu kommen und sich 3D-Drucker und andere technische Geräte anzusehen.

Makerspaces finden bundesweit verstärkt Anklang, so gibt es in Duisburg, Hamburg, Göttingen, Berlin, Aurich und weiteren Städten aber auch Kleinstädten oder Dörfern bereits derartige „Labore“, in denen vor allem der 3D-Druck die Teilnehmer anlockt und Wissen über die Zukunft der industriellen Fertigung aber auch den Möglichkeiten zum Werkeln zu Hause vermittelt.


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.