Viele angehende Architekten, Designer oder einfache Handwerker sind täglich auf der Suche nach Projekten, die ihr Geschick und ihre Kreativität fördern. Stratasys hat jetzt gemeinsam mit jungen Architekten aus den Vereinigten Staaten einen ergonomischen Stuhl mithilfe eines 3D-Druckers hergestellt.

Anzeige

Logo Stratasys„Ergonomic Rocking Chair“ heißt das gute Stück, das nicht nur optisch was hergibt, sondern auch seine Funktion vollends erfüllen soll. Den Ehrgeiz und das Potenzial vieler junger Kreativköpfe hat sich Stratasys zu Nutze gemacht und sich mithilfe des 3D-Druckers Objet500 Connex3 einen stylischen und komfortablen Stuhl ausgedruckt. Während viele Kunst-Dozenten und -Professoren an renommierten Universitäten den Hype um innovative 3D-Drucker nicht verstehen wollen und lieber auf konventionelle Methoden setzen, haben Studenten eher den Wunsch mit allen sich bietenden Optionen Kunstwerke zu erschaffen.

 

Dabei geht es nicht nur darum, dass Dinge einfach „ausgedruckt“ werden oder dass man sich Computertechnologien für jegliche Arbeitsprozesse zu Nutze macht, es geht vielmehr darum die unzähligen Möglichkeiten zu erleben, die einem die 3D-Drucktechnologie bieten kann. Den Architekten war es bei diesem Projekt besonders wichtig, dass die 3D-Drucker nicht nur aus Trotz heraus benutzt wurden, sondern vielmehr wollten sie zeigen, dass manche Erfindungen gar nicht erst ohne 3D-Drucker realisierbar wären.

Computer und 3D-Drucker sind also nicht nur intuitive Werkzeuge, wie viele behaupten. Mit geeigneten Materialien und der besten 3D-Software, die auf dem Markt erhältlich ist, ausgerüstet, machten sich die Architekten an die Arbeit: Heraus kam ein ergonomischer Stuhl in den Farben Weiß bis Cyanblau, der mit einem Oma-Sessel nichts mehr gemein hat. Schaut man sich die Oberfläche des gesamten Stuhls genauer an, so wird deutlich, dass kein Handwerker oder Designer in der Lage gewesen wäre ein solches Prachtstück herzustellen.

Oberfläche Stuhlstruktur
Die Oberfläche des Stuhls zeigt wie schnell ein so komplexes Einzelstück heute hergestellt werden kann (Bild © 3dprint.com)

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen