Hochleistungspolymere:

Techmer PM expandiert nach Mexiko

Der US-Hersteller für Hochleistungspolymere Techmer PM expandiert nach Mexiko. Grund ist die wachsende Nachfrage nach Polymeren für den industriellen 3D-Druck in Mexiko. Erst vor Kurzem hatte das Unternehmen seine Standorte in den USA ausgeweitet. Auch in Deutschland ist das Unternehmen vertreten.

Logo Techmer PMDer Masterbatch-Hersteller Techmer PM aus Clinton im US-Bundesstaat Tennessee erwägt den Bau einer Fabrikhalle in Mexiko, berichtet Techmer PM. Ein Standort für das neue Werk wurde noch nicht genannt. Nach Angaben des Techmer-President Ryan Howley habe man über einige Jahre hinweg eine starke Präsenz auf dem mexikanischen Markt aufgebaut.

Das Unternehmen scheint mit dem geplanten Bau einer Fabrik in Mexiko vor allem den Kunden aus der Automobilbranche zu folgen. Die Tochterfirma Techmer ES mit einem Fokus auf technische Compounds basierend auf Hochleistungspolymeren und technischer Polymere von PP bis PEEK eröffnet erst vor kurzer Zeit eine Produktion in New Castle im US-Bundesstaat Delaware. Hier strebt Techmer eine verstärkte Aktivität von Materialien für 3D-Drucker an. Auf dem europäischen Markt ist der Hersteller mit einer Vertriebsniederlassung in Köln vertreten.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.