Die Phillips Corporation erweitert ihre Geschäftsgebiete mit Hilfe des EOS 3D-Druck-Technologie auf die US-Bundesstaaten Delaware, New Jersey, Maryland und Eastern Pennsylvania. Die Channel-Partner-Beziehung mit dem Hersteller industrielle 3D-Drucker EOS hat sich erweitert und umfasst nun einen Großteil des Ostens der USA. Gemeinsam bieten Phillips und EOS nun wertvolles Fachwissen und Bildung im Bereich 3D-Druck.

Anzeige

Die Phillips Corporation erweitert laut einer Pressemitteilung ihre Geschäftsgebiete mit EOS 3D-Druck-Technologie auf die US-Bundesstaaten Delaware, New Jersey, Maryland und Eastern Pennsylvania. Damit ist das Unternehmen nun in 12 Bundesstaaten vertreten und kann so das robuste Portfolio von Phillips an Technologieprodukten und -Dienstleistungen, das bereits CNC-Bearbeitungszentren, industrielle Automatisierungssysteme, additive Fertigungstechnologie und erstklassige Dienstleistungen umfasst, stärken.

Phillips und EOS North America

Phillips Corporation Mitarbeiter neben EOS 3D-Drucker
Die Phillips Corporation erweitert ihre Geschäftsgebiete mit EOS 3D-Druck-Technologie auf die US-Bundesstaaten Delaware, New Jersey, Maryland und Eastern Pennsylvania (im Bild: Mitarbeiter und EOS 3D-Drucker)(Bild © Phillips Corporation).

Das 3D-Druck-Unternehmen EOS hat 2016 Phillips Federal damit beauftragt, Unternehmen über die General Services Administration in Regierungsverträgen mit dem Energieministerium, dem Verteidigungsministerium und den Nationalen Laboratorien zu vertreten. Das Unternehmen baute sein AM-Verständnis und seine Beratungskapazitäten aus. Die Channel-Partner-Beziehung mit EOS hat sich erweitert und umfasst nun einen Großteil des Ostens der USA.

Die Wettbewerbsposition beider Unternehmen wird durch diese erweiterte Vereinbarung gestärkt. Sie ist den Unternehmen zufolge ein Beweis für das exponentielle Wachstum der additiven Fertigung. Gemeinsam bieten Phillips und EOS nun wertvolles Fachwissen und Bildung, um Ingenieure dazu zu inspirieren, „additiv zu denken“ und ihre Ideen schneller vom Whiteboard in die Realität umzusetzen.

Die Partner über ihre Zusammenarbeit

Andrew Snow, Senior Vice President bei EOS North America, sagte:

„Phillips ist unser herausragender Industriepartner, der in der Lage ist, Projekte über sein Additive Innovation Center im Rock Island Center of Excellence der US-Armee in Illinois durchzuführen. Außerdem war das Unternehmen der allererste zertifizierte Schulungspartner unseres Teams für angewandte Technik von Additive Minds, das es ihnen ermöglicht, Kunden bei der Identifizierung von Anwendungsfällen für den 3D-Druck zu unterstützen und ihre Produktion anzukurbeln.“

John Harrison, Director of Additive Manufacturing bei Phillips, sagte:

„Die Phillips Corporation freut sich, ihre Partnerschaft mit EOS, dem weltweit führenden Anbieter von industrieller 3D-Druck-Technologie, auszubauen. Unser Unternehmen ist nun in der Lage, die innovativen additiven Fertigungslösungen von EOS einem breiteren Spektrum kommerzieller Kunden in den USA anzubieten. Da die additive Fertigungsindustrie weiterhin ein explosives Wachstum erfährt, werden EOS und Phillips an vorderster Front stehen und eine End-to-End-Lösung und einen legendären Kundensupport bieten, der den Erfolg unserer Kunden sicherstellt.“

Aktuelles von EOS und Phillips

Ende 2020 haben wir über das Center for Manufacturing Advancement auf dem Campus des IALR in Virginia berichtet. Das geplante Center soll Unternehmen bei der Einführung von 3D-Druck in der Produktion unterstützen. Die Phillips Corporation ist eines der ersten Unternehmen, die sich im CMA einrichten wird. Auch EOS erweitert sein Engagement was Bildung im Bereich 3D-Druck betrifft. Das 3D-Druck-Unternehmen ging dazu mit der Lehrplattform IND.ACADEMY eine Kooperation ein. Auch der Vertrieb von EOS-Produkten läuft. Das Dornbirner Unternehmen 1zu1 konnte den neuen 3D-Drucker EOS P500 in einer Pilotphase ein Jahr lang testen und hat sich im Anschluss für den Kauf zweier 3D-Drucker EOS P500 entschieden. Um keine weiteren News von EOS, der Phillips Corporation oder anderen Unternehmen aus der 3D-Druck-Branche zu verpassen, abonnieren Sie unseren Newsletter.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Die Topseller der 49. Kalenderwoche 2022

PlatzierungNameGerätetypBester PreisShopMehr Infos
1Creality Ender-3 S1 Pro
TOP-Aufsteiger
3D-Drucker339,76 €kaufenTest
2Artillery Sidewinder-X23D-Drucker260,00 €kaufenTest
3SCULPFUN S30 Pro Max 20W
TOP-Aufsteiger
Lasergravierer781,27 €kaufen
4Creality Ender-3 S13D-Drucker303,00 €kaufen
5QIDI TECH X-Max3D-Drucker870,00 €kaufenTest
6SCULPFUN S10Lasergravierer358,77 €kaufenTest
7SCULPFUN S30 Pro 10WLasergravierer479,69 €kaufenTest
8ORTUR Laser Master 3Lasergravierer549,89 €kaufenTest
9QIDI TECH X-CF Pro3D-Drucker1.459,00 €kaufen
10LaserPecker 2 ProLasergravierer929,73 €kaufenTest
11ATOMSTACK A20 Pro 20WLasergravierer781,27 €kaufen
12ATOMSTACK X7 Pro 50W
Neueinsteiger
Lasergravierer499,00 €kaufenTest

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop