3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
840 m² große intelligente Fabrik:

Britischer 3D-Druck-Dienstleister 3D People gibt seine Expansionspläne bekannt

24. Januar 2022
3D-Drucke mit Logo von 3D People

Der britische 3D-Druck-Dienstleister 3D People hat seine Expansionspläne angekündigt. Im Rahmen dieser wird das Unternehmen in eine eigens dafür gebaute, intelligente Fabrik, in Woolwich, London, umziehen. Dort werden die bisher zehn Mitarbeiter des Unternehmens in Kürze auch unter anderem einen HP Multi Jet Fusion 5210 3D-Drucker installieren.

Unternehmenskooperation:

3D-Druck-Unternehmen Farsoon Technologies expandiert in den Mittleren Osten

19. Januar 2022
3D-Drucker und Gebäude

Das 3D-Druck-Unternehmen Farsoon Technologies hat eine Partnerschaft mit der Modest Company LLC beschlossen. Das Ganze geschieht im Rahmen seiner neuen Additive Manufacturing Division „3DTIV Tech“. 3DTIV Tech wird die Expansion des des chinesischen Unternehmen für industrielle Additive Manufacturing-Systeme in den Vereinigten Arabischen Emiraten (VAE), Saudi-Arabien und anderen Ländern im mittleren und nahen Ostern koordinieren.

Serie B-Finanzierungsrunde:

Inventia Life Science sammelt 25 Mio. USD für seine RASTRUM 3D-Zellkulturplattform

21. Dezember 2021
RASTRUM 3D-Zellkulturplattform

Inventia Life Science hat in einer Serie B-Finanzierungsrunde 25 Mio. US-Dollar eingesammelt, um die Entwicklung seiner RASTRUM 3D-Zellkulturplattform voranzubringen. Außerdem gab Inventia seine Expansionspläne für den nordamerikanischen und kanadischen Markt bekannt. Mit der RASTRUM-Plattform können beispielsweise neue Medikamente in einer zellulären 3D-Umgebung getestet werden und so die Markteinführung erheblich vergünstigen und beschleunigen.

Wachstum und neuer Betriebsstandort:

Gebäude-3D-Druck-Unternehmen Black Buffalo 3D kauft knapp 43 Hektar großes Grundstück für neuen Betriebsstandort

18. Dezember 2021
Baugrund von Black Buffalo 3D

Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen Black Buffalo 3D hat ein knapp 43 Hektar großes Grundstück in Pennsylvania gekauft. Die dort entstehende Anlage soll unter anderem als Zentrum für die Montage und Produktion der modularen NEXCON Gebäude-3D-Drucker-Reihe dienen. Der langfristige Plan von Black Buffalo 3D sieht vor das führende Unternehmen beim 3D-Druck von Gebäuden zu werden.

Expansionspläne ab 2022 vorgestellt:

Farsoon Technologies erhält in einem Monat Kundenaufträge in Höhe von über 15 Millionen US-Dollar

16. Dezember 2021
Falcontech 3D-Druck-Anlage Foto

Der chinesische Anbieter von industriellen 3D-Druckern und 3D-Druck-Services Farsoon Technologies hat in einem Monat Kundenaufträge in Höhe von über 15 Millionen US-Dollar abschließen können. Trotz Pandemie sei die Nachfrage nach 3D-Druck-Lösungen riesig berichtet das Unternehmen und stellte im gleichen Atemzug seine weiteren Expansionspläne ab dem kommenden Jahr vor.

Kooperation mit HTL Co. Japan:

Britisches 3D-Druck-Unternehmen Wayland Additive expandiert nach Japan, Südkorea und Taiwan

11. Dezember 2021
Calibur3 3D-Drucker von Wayland Additive

Das britische 3D-Druck-Unternehmen Wayland Additive, Hersteller des 3D-Druckers Calibur3 mit dem NeuBeam-Metall-3D-Druckverfahren, hat eine Vetriebspartnerschaft mit HTL Co. Japan Ltd. verkündet. HTL wird zukünftig die Metall-3D-Druck-Technologien von Wayland Additive in Japan, Südkorea und Taiwan vertreiben. Laut HTL ist dort die Nachfrage nach industriellen Metall-3D-Druck-Lösungen kontinuierlich gestiegen.

Vertrieb von Imaginarium:

Foodini Lebensmittel-3D-Drucker expandiert nach Indien

6. Dezember 2021
Foodini Lebensmittel-3D-Drucker

Imaginarium, eines der größten 3D-Druckunternehmen Indiens, wird den Foodini Lebensmittel-3D-Drucker, der von Natural Machines mit Sitz in Barcelona entwickelt wurde, auf den indischen Markt bringen. Foodini ist ein Küchengerät „der nächsten Generation“, das Technologie, Essen, Kunst und Design in einer Maschine in typischer Haushaltsgröße vereint. Der Lebensmittel-3D-Drucker eignet sich vor allem für Köche, Hotels, Kochschulen, Restaurants, Labore, Lebensmittelmarken, Marketing-Agenturen und Confiserien.

450 neue Arbeitsplätze:

Protolabs eröffnet neue Produktionsanlage in Deutschland und erweitert damit seine 3D-Druck-Kapazität um 60 %

24. November 2021
Neue Produktionsanlage von Protolabs

Der US-amerikanische 3D-Druck-Dienstleister Protolabs hat in Deutschland, in der bayerischen Ortschaft Putzbrunn, ein neues Produktionswerk eröffnet. Dort sollen 450 Mitarbeiter Platz finden und an 60 Maschinen mit verschiedenen 3D-Druck-Technologien arbeiten. Protolabs gibt an, dass es mit dem neuen Werk seine Produktionskapazität im 3D-Druck um 60 % steigern kann.

formnext USA Chicago:

formnext-Messe soll bis 2025 auch in die USA durchgeführt werden

20. November 2021
Menschen vor Fahrplan bis 2025

Gestern ging einer der bedeutendsten Messen der weltweiten 3D-Druck-Branche zu Ende, die formnext. Nun gaben die Veranstalter der formnext, die Mesago Messe Frankfurt, zusammen mit Partnern aus den USA bekannt, die formnext auch nach Amerika bringen zu wollen. Im Jahr 2025 soll die formnext erstmals in den USA stattfinden.

Expansion nach Asien:

XJet expandiert nach Asien und installiert bereits erste 3D-Drucker

5. November 2021
Carmel 1400 3D-Drucker

Das israelische 3D-Druck-Unternehmen XJet plant, seine Präsenz im asiatischen Raum zu verstärken. Das Unternehmen Pentatech in China wird in seinen Demonstrationsanlagen XJet Carmel 1400 3D-Drucker präsentieren. Die ersten beiden 3D-Drucker wurden bereits installiert. Weitere werden kommen.

Personelles:

Schwedisches 3D-Druck-Unternehmen Wematter startet internationale Expansion mit neuen Führungskräften

28. Oktober 2021
Magnus Titus, Christer Ljungberg

Das 3D-Druck-Unternehmen Wematter aus Schweden will seine Industrie-3D-Drucker auf den internationalen Markt bringen und holt sich dafür neue Führungskräfte an Board. Im Juni 2021 weitete Wematter sein Angebot bereits durch die Kooperation mit Bologna 3D europaweit aus. Jetzt soll die internationale Expansion mit Geräten wie dem SLS-3D-Drucker Gravity 2021 und der Nachbearbeitungslösung Density 2021 Gen II folgen.

Tochtergesellschaft gegründet:

Schwedisches 3D-Druck-Unternehmen Freemelt expandiert nach Deutschland

18. Oktober 2021
Freemelt One

Das schwedische Metall-3D-Druck-Unternehmen Freemelt aus Schweden gründete eine hundertprozentige Tochtergesellschaft in Deutschland und wird seine Produkte in einem Showroom in Esslingen (Baden-Württemberg) präsentieren. Außerdem wird das auf das Electron Beam Powder Bed Fusion- (PBF-EB)-3D-Druckverfahren spezialisierte Unternehmen, das mit seiner Freemelt One eine offene Plattform entwickelt hat, diese auch auf der bevorstehenden formnext 2021 im November vorstellen.

Nachfrage nach PBF-3D-Druck-Systemen:

3D-Druck-Unternehmen One Click Metal expandiert über italienischen Distributor Synergon nach Italien

7. Oktober 2021
3D-Druck bei One Click Metal

Das deutsche 3D-Druck-Unternehmen One Click Metal expandiert mithilfe von dem italienischen Distributor Synergon nach Italien. Synergon wird künftig Service- und Vertriebsanbieter für die Laser Beam Powder Bed Fusion 3D-Drucker von One Click Metal für den italienischen Markt. Damit soll die wachsende Nachfrage nach PBF-3D-Druckern abgedeckt werden.

Applications Technology Center:

Forward AM und die Michigan State University eröffnen 3D-Druck-Technologiezentrum in Detroit

28. September 2021
Eröffnung vom ATC-Kompetenzzentrum in Detroit

Forward AM, die Marke von BASF 3D Printing Solutions, eröffnet in Kooperation mit der Michigan State University (MSU) in Detroit, Michigan, ein neues Additive Manufacturing (AM) Applications Technology Center (ATC). Das ATC soll als technisches Zentrum zur Förderung von Innovationen bei nordamerikanischen Kunden dienen und die industriellen 3D-Druck-Lösungen und -Produkte auf dem nordamerikanischen Markt voranbringen.

Vertrieb der Gravity-3D-Drucker:

Wematter kooperiert mit Bologna 3D und erweitert sein Angebot an SLS-3D-Druckern auf dem europäischen Markt

24. September 2021
Foto Bologna 3D und Gravity 3D-Drucker

Der schwedische 3D-Drucker-Hersteller Wematter geht eine Partnerschaft mit dem italienischen Distributor Bologna 3D ein, um ein Vertriebs- und Servicenetz für seine Gravity 3D-Drucker in Italien aufzubauen. Die Partnerschaft ist ein Schritt in Richtung Internationalisierung von Wematter und soll nun auch dem europäischen Markt Zugang zum Gravity 2022 3D-Drucker bieten.