China:

Ärzte implantieren Frau erfolgreich einen Titan-Wirbel aus einem 3D-Drucker

Einer Patientin aus China wurde ein Wirbel aus einem 3D-Drucker erfolgreich implantiert. Der Wirbel ist aus Titan und wurde mit Hilfe des 3D-Drucks optimal auf die körperlichen Eigenschaften der Frau abgestimmt. Vorhergehende Behandlungsmethoden waren alle gescheitert.

Ein chinesisches Ärzteteam des Shanghai Changzheng Hospital konnte mit Erfolg einen 15 Zentimeter langen und mit einem 3D-Drucker gefertigten Wirbel aus Titan, in eine Patientin, die an einen schweren Fall von Gebärmutterhalskrebs leidet, einsetzen. Die Patientin namens Zhou aus der Provinz Hunan, im Südosten Chinas, litt fast sieben Jahre an der Krankheit und war deutlich geschwächt. Sie verlor beinahe ihren Lebensmut, bis sie mit dem medizinischen 3D-Druck eine ihr neuartige Behandlungsmethode erfahren hat.

Wirbel aus 3D-Drucker
Der Patientin wurde ein Wirbel aus Titan aus einem 3D-Drucker eingesetzt (Bild © 3Dprint.com).

Was davor geschah: Eine Reihe von Operationen verliefen erfolglos, nachdem eine Rückkehr eines Tumors am Hals und oberen Rückenmark festgestellt wurde. Der Tumor selbst war auf sechs Wirbel angewachsen, die er umhüllte und zu verschiedenen körperlichen Problemen führte. Darunter eine schwere Kompression der Luftröhre und Speiseröhre die das Atmen und Essen für die Patientin erschwerten.

Das Team des Shanghai Changzheng Hospital wurde auf ihren Fall aufmerksam. Prof. Xiao Jianru untersuchte die 40-jährige Frau und leitete Magnetresonanzanalysen ein, was zu einem erschreckenden Ergebnis führte. Der gefährliche Tumor hatte sich auf die Wirbel 3 bis 7, den Brust-Abschnitt 1 und auf beiden Seiten ihrer Karotis und  Vertebralarterien ausgedehnt. Gemeinsam mit seiner Ärzteschaft fand Prof. Jianru mit dem 3D-Druck schließlich eine passende Behandlungsmethode. Es sollte ein 1:1 zervikales Tumor-Modell gedruckt werden.

Das 3D-Modell erlaubte ihnen die nächsten Schritte genau zu planen und zu visualisieren. Nach zahlreichen Simulationstests und mechanischen Tests war das Team bereit die Wirbelplatte zu drucken. Das neuartige System ersetzte den Wirbelsäulenabschnitt 6 vollständig. Die Operation dauerte 12 Stunden, in denen die 3D-Wirbel erfolgreich implantiert werden konnten. Die Symptome der Patienten verbesserten sich nach der OP und es traten keine Komplikationen auf. Sie befindet sich nun in einer Reha-Klinik zur Fortsetzung ihrer Behandlung.


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.