Das israelische 3D-Druck-Unternehmen XJet plant, seine Präsenz im asiatischen Raum zu verstärken. Das Unternehmen Pentatech in China wird in seinen Demonstrationsanlagen XJet Carmel 1400 3D-Drucker präsentieren. Die ersten beiden 3D-Drucker wurden bereits installiert. Weitere werden kommen.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen XJet Ltd. gab in einer Pressemitteilung an das 3D-grenzenlos Magazin bekannt, dass es seine Präsenz im asiatisch-pazifischen Raum verstärkt. Dazu hat es einen strategischen Vertriebshändler in China ernannt und führt fortgeschrittene Gespräche mit weiteren Vertriebshändlern in der gesamten Region. Außerdem wurde Lior Meron als XJet Regional APJ Head in das Team aufgenommen.

Details zu XJet und Pentatech

XJet Nano Particle 3D-Druck
Mit der Nano Particle Technologie sind äußerst präzise Details möglich (Bild © XJet).

Im Rahmen einer Vertriebsvereinbarung mit Pentatech wird XJet die ersten beiden 3D-Drucker von XJet in China und somit auch im asiatischen Raum installieren. Weitere Systeme sollen folgen. Pentatech wurde von Jun Tang und der Dunhe Foundation gegründet und XJet-Drucker ausschließlich in China verkaufen. Es sind fünf additive Fertigungszentren in chinesischen Megastädten geplant, die jeweils den XJET Carmel 1400 präsentieren werden.

Thales Medtech ist außerdem das AM-Büro für medizinische Produkte und Dienstleistungen von Pentatech. Meron wird durch seine Position die Interessen von XJet in der Region ausbauen. Er verfügt über mehr als zwei Jahrzehnte an Erfahrung auf den globalen Märkten. XJet hat vor drei Jahren das bis dahin weltweit größte 3D-Druckzentrum für den metallischen und keramischen 3D-Druck eröffnet.

Stimmen zum 3D-Druck und XJet aus China

Tang kommentiert:

„Ich verfolge die Fortschritte von XJet schon seit einiger Zeit und sehe ein enormes Potenzial für den noch nahezu unerschlossenen Markt für keramische Additive Fertigung in China sowie große Wachstumschancen in der metallischen additiven Fertigung. Ich habe ausgezeichnete Verbindungen zu vielen führenden chinesischen Marken und sehe aufgrund der außergewöhnlichen Eigenschaften von Keramik- und Metallmaterialien neben den einzigartigen Vorteilen des AM-Verfahrens so viele Möglichkeiten für neue Produkte. Ich freue mich auch sehr, mein Geschäft mit XJet als globalem Technologieführer und mit dem Team zu verbinden, das eine bedeutende Geschichte in der Welt der additiven Fertigung darstellt.“

Hanan Gothait, CEO von XJet, kommentiert:

„Die ersten Installationen von XJet im asiatisch-pazifischen Raum sind ein bedeutender Meilenstein für das Unternehmen und den Markt. Mit der Unterstützung von Lior, einem sehr willkommenen Neuzugang in unserem Team, freuen wir uns, das XJet-Geschäft im asiatisch-pazifischen Raum auszubauen. Dies sind äußerst wichtige Drehscheiben in der globalen Fertigung und da Metall-AM weiterhin schnell wächst und Keramik-AM am Rande einer schnellen Beschleunigung steht, werden wir stark in die Region investieren und es ist wichtig, dass XJet vertreten ist. Bei XJet dreht sich alles um die Details und Pentatech versteht und unterstützt unser Ethos, sodass wir keinen Zweifel daran haben, dass unsere chinesischen Kunden sehr gut unterstützt werden. Wie unsere Kunden in anderen Ländern der Region werden wir die XJet-Familie um neue Distributoren erweitern.“

Carmel 1400 3D-Drucker
Carmel 1400: 3D-Drucker für Metall und Keramik von XJet (Bild © XJet).

Tony Hu, CEO von Pentatech, fügt hinzu:

„Jetzt ist das Demo-Center in Hangzhou live. Wir waren sehr damit beschäftigt, Muster für potenzielle Kunden zu drucken. Es ist faszinierend, all die von der Technologie inspirierten Anwendungen und alle Herstellungsprobleme zu sehen, die NanoParticle Jetting löst. Wir können es kaum erwarten, die Technologie einzuführen und zu sehen, was chinesische Unternehmen damit erreichen können.“

Besucher der formnext 2021 können Meron vom 16. bis 19. November auf dem XJet-Stand, D121, Halle 12.0 (Erdgeschoss) in Frankfurt am Main treffen.

XJet stellt Nano Particle Jetting-3D-Druckverfahren vor

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 48. Kalenderwoche 2021

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
NEUArtillery Sidewinder-X2335,63 €kaufen
1 TOPSELLERQIDI TECH X-Max894,99 € erstmals unter 900 €!kaufenTestbericht
2 TOPSELLERArtillery Sidewinder-X1209,99 €kaufenNeuvorstellung
3 TOPSELLERQIDI TECH i-mate S406,50 €kaufenTestbericht
4Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
5FLSUN Q5178,36 €kaufen
6QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
7Tronxy X5SA-500 PRO792,79 €kaufen
8FLSUN QQ S Pro248,59 €kaufen
9Artillery Genius228,45 €kaufenTestbericht
10Creality Ender 3112,84 €kaufenTestbericht
11ANYCUBIC Photon Mono X
424,63 €kaufen
12Creality Ender 3 PRO204,23 €kaufen
13Ender 5 Plus
458,99 €kaufen
14Creality Ender 3 V2159,99 €kaufen
15ANYCUBIC Mega X310,64 €kaufenTestbericht
16Sovol SV01299,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop