Das US-Marktforschungsinstitut Allied Market Research veröffentlicht einen Bericht, in welchem es die Situation auf dem 3D-Druck-Markt im Zeitraum 2021 bis 2030 analysiert. Die Marktforscher gehen von einer jährlichen Wachstumsrate von 22,1 % bis 2030 aus. Während die 3D-Druck-Industrie im Jahr 2020 noch 13,2 Mrd. USD umsetzte sollen es 2030 schon 94 Mrd. USD sein.

Anzeige

Allied Market Research LogoAllied Market Research veröffentlichte einen Bericht mit dem Titel „3D Printing Market by Technology (Stereolithography (SLA), Selective Laser Sintering (SLS), Electron Beam Melting (EBM), Fused Deposition Modeling (FDM), Laminated Object Manufacturing (LOM) und andere), Anwendung (Unterhaltungselektronik, Industrie, Luft- und Raumfahrt, Automobil, Gesundheitswesen, Verteidigung, Bildung und Forschung und andere): Globale Chancenanalyse und Branchenprognose, 2021-2030„, laut dem die globale 3D-Druck-Industrie im Jahr 2020 13,2 Mrd. USD (12,11 Mrd. EUR) erwirtschaftete. Bis 2030 soll dieser Wert auf 94 Mrd. USD (86,21 Mrd. EUR) erreichen. Das entspricht laut einer Pressemitteilung von Allied Market Research  einer jährlichen Wachstumsrate (CAGR) von 22,1 % von 2021 bis 2030.

Treiber und Barrieren der Entwicklung

Das Wachstum des globalen 3D-Druck-Markts steigt durch reduzierte Herstellungskosten, weniger Ausfallzeiten in Prozessen, einem Anstieg staatlicher Investitionen in 3D-Druck-Projekte und eine einfache Entwicklung kundenspezifischer Produkte. Die fehlende Standardprozessteuerung, die hohen Kosten im Zusammenhang mit 3D-Drucker-Materialien und die begrenzte Verfügbarkeit hemmt das Marktwachstum. Der 3D-Druck findet in immer mehr Branchen Anwendung und die Zahl der Fortschritte bei Herstellungsprozessen nimmt zu. Zudem bringt die Verwendung des 3D-Drucks im Gesundheitswesen neue Möglichkeiten.

Auch hat die additive Fertigung im Gesundheitswesen während der COVID-19-Pandemie sich positiv auf den 3D-Druck-Markt ausgewirkt. Der 3D-Druck konnte in dieser außergewöhnlichen Situation dabei helfen, den Mangel an Schutzausrüstung auszugleichen oder auch Unternehmen dabei unterstützen, Lieferketten-Probleme zu beheben. Sperrbeschränkungen und Mangel an Arbeitskräften brachten zu Beginn der Pandemie noch einen Rückgang bei den gesamten Einnahmen. Intelligente Infrastrukturlösungen können in verschiedenen Sektoren wie dem Einzelhandel oder der Automobilbranche den Anwendungsbereich des 3D-Drucks erweitern.

3D-gedruckte wiederverwendbare Masken
Der 3D-Druck der wiederverwendbaren Masken (im Bild) soll dabei helfen, Nachschub rasch reproduzieren zu können (Bild © BCN3D).

3D-Druckverfahren, Unterhaltung und Verteidigung

Im gesamten Zeitraum der Prognose blieb das Segment Stereolithographie der 3D-Druckverfahren führend. In 2020 hat dieser Bereich fast ein Drittel des weltweiten 3D-Druck-Markts mit dem höchsten Marktanteil ausgemacht. Dass die Stereolithographie führend bleibt, liegt an der Nützlichkeit bei der Produktentwicklung für Transport, Bildung, Konsumgüter, Gesundheitswesen und andere. Laut den Marktforschern wird das Fused Deposition Modeling (FDM)-Segment von 2021 bis 2030 aufgrund seiner Anwendung in Automobilen, Luft– und Raumfahrt, Schmuck und Kunst, Architektur, Verpackung, Biomedizin, Verbraucher, Elektrik und Elektronik vermutlich mit 23,1 % die größte CAGR erreichen.

In 2020 hatte die Unterhaltungselektronik den höchsten Marktanteil und machte mehr als ein Fünftel des globalen 3D-Druck-Markts aus. Die Marktforscher gehen von einer weiter führenden Position im Prognosezeitraum aus, aufgrund der Reduzierung der Herstellungskosten von Produkten, der Leichtigkeit beim Bau komplexer Modelle und Prototypen in relativ kürzerer Zeit und der verkürzten Markteinführungszeit. Das Verteidigungssegment wird aufgrund der sich schnell entwickelnden Kriegstechnologien und des Bedarfs an fortschrittlichen Verteidigungswaffen die schnellste CAGR von 23,6 % aufweisen.

Verschiedene mögliche antimikrobielle Hilfsmittel für den medizinischen Bedarf
Beispiele für 3D-gedruckte medizinische Hilfsmittel mit antimikrobiellen Eigenschaften (Bild © Copper3D).

Mehr zu Marktanalysen im Bereich 3D-Druck finden Sie in der Kategorie Marktstudien zum 3D-Druck und regelmäßig neu im 3D-grenzenlos Magazin (Newsletter abonnieren).

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 20. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
TOPSELLER #1Artillery Sidewinder X2319,99 € Neuer RekordtiefpreiskaufenTestbericht
TOPSELLER #2QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
TOPSELLER #3ANYCUBIC Vyper3301,61 €kaufen
4QIDI TECH X-Plus637,49 €kaufenTestbericht
5Creality Ender 3 S1330,00 €kaufen
6Creality CR-6 SE199,99 €kaufenNeuvorstellung | Tesbericht
7FLSUN Super Racer SR375,90 €kaufenTestbericht
8QIDI TECH i-mate S419,99 €kaufenTestbericht
9Artillery Genius233,54 €kaufenTestbericht
10ANYCUBIC Photon Mono X369,99 €kaufen
11Ender 5 Plus446,61 €kaufen
12Sovol SV01269,99 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop