News zum Thema

Bereits 17. Prozent der Großunternehmen:

Immer mehr Unternehmen in Österreich setzen auf 3D-Druck

11. Oktober 2018 Andreas Krämer
Österreich und 3D-Druck

Eine Analyse der Statistik Austria ergab, dass bereits 17% der Großunternehmen Österreichs auf 3D-Druck zurückgreifen. Alle Zahlen vom Kleinstunternehmen bis zum Konzern, sowie die unterschiedlichen Einsatzbereiche des 3D-Drucks hier in der Zusammenfassung.

Ricoh-Studie:

75% der deutschen KMU-Betrieb werden bis Mitte 2020 mit 3D-Druck arbeiten

13. September 2018 Andreas Krämer
"The Future of 3D Print" Grafik von Ricoh Schweiz

In einer ausführlichen Studie sah sich Ricoh Europe das Verhalten von KMUs in Zusammenhang mit der 3D-Drucktechnologie an. Die Studie ergab, dass bereits 44 Prozent der befragten Führungskräfte von deutschen KMU-Betrieben heute bereits in den 3D-Druck investieren. Bis Mitte 2022 sollen dann drei von vier KMUs 3D-Druck im Unternehmen einsetzen. Die Studie nennt auch wie die KMU-Betriebe planen den 3D-Druck in ihre Unternehmen zu integrieren.

Zukunftstechnologie auf dem Vormarsch:

Industrie in Deutschland ist führend bei Investitionen in 3D-Druck

15. August 2018 Andreas Krämer
r.Pod 3D-Drucker

Immer mehr deutsche Unternehmen erkennen den Nutzen des 3D-Drucks. Auch Investitionen nehmen zu. Ob nun der Chemiekonzern BASF, der 3D-Druckermaterialien-Hersteller erwirbt oder Siemens, die den 3D-Druck für die Verbesserung einer Gasturbine nutzen, in den 3D-Druck wird kräftig investiert.

3D-Drucker steigern die Kundenzufriedenheit:

Studie im Auftrag von Ricoh Europe unter Einzelhändlern zeigt, 3D-Drucker machen die Kunden zufriedener

13. August 2018 Andreas Krämer
Infografik zum Studienergebnis

Eine Studie, die im Auftrag von Ricoh Europe durchgeführt wurde, zeigt, dass 3D-Drucker die Kundenzufriedenheit im Einzelhandel steigen lässt. Viele der Befragten Einzelhändler möchten daher auch vermehrt in den 3D-Druck investieren und planen die Anschaffung von 3D-Druckern oder die Nutzung von 3D-Druck-Dienstleistungen.

Schnellere Produktion, weniger Kosten:

Neue Studie sieht 3D-Druck als Innovationsträger in der Automobilindustrie

30. Juli 2018 Jan Zieler
Produktion in mehreren Städten

Der 3D-Druck verhalf bisher einigen Branchen zum Aufschwung. Die additive Fertigung vereinfacht Prozesse, bei denen man früher in Sachen Performance-Optimierung an ihre Grenzen stieß. Zahlreiche Unternehmen der Automobilindustrie aber profitieren heute bereits laut einer aktuellen Studie von Allied Market Research von den Möglichkeiten der 3D-Drucker.

Marktstudie von Frost & Sullivan:

Weltweiter Markt für 3D-Drucker-Materialien in der Automobilindustrie soll bis 2024 jährlich zweistellig wachsen

20. Juli 2018 Andreas Krämer
Marktentwicklung

Einer Marktstudie von Frost & Sullivan zufolge soll der Markt für 3D-Drucker-Werkstoffe bis zum Jahr 2024 jährlich zweistellig auf bis zu 576,5  Mio. Euro wachsen. Die prognostizierten Zahlen beziehen sich auf den lukrativen Markt der Automobilindustrie. Die Marktforscher nennen außerdem fünf entscheidende Wachstumsstrategien.

Studie "Marketing-Mix-Analyse 3D-Drucker 2018“:

3D-Drucker-Hersteller müssen mehr an ihrer Kommunikation arbeiten

Remziye Korner
Die Hersteller mit wenigen Infos im Überblick

Durchschnittlich 5,3 Druckermodelle werden pro Hersteller angeboten, von denen der größte Teil zwischen 1500 und 2000 Euro kostet. Die aktuelle 3D-Drucker Studie „Marketing-Mix-Analyse 3D-Drucker 2018“ von research tools zeigt Details zur Vermarktung zehn wichtiger Desktop-3D-Drucker-Hersteller und deckt dabei vor allem ein Potenzial auf, dass den Herstellern entscheidende Wettbewerbsvorteile bieten könnte.

Interessante Zahlen:

Marktforschungsunternehmen IDC prognostiziert auf dem 3D-Druck-Markt bis 2022 ein jährliches Umsatzwachstum von 15% mit 6,3 Milliarden Euro

18. Juli 2018 Remziye Korner
Ausgaben im 3D-Druck in Europa (Grafik)

Das US-amerikanische Marktforschungs- und Beratungsunternehmen International Data Corporation (IDC) veröffentlich halbjährlich den „3D Printing Spending Guide“ mit Zahlen aus dem Markt des 3D-Drucks. Laut dem aktuellen Bericht gab Europa 2017 für die additiven Technologien 3,1 Milliarden Euro aus. Bis 2022 soll der Umsatz in der Branche 6,3 Milliarden Euro betragen. Das entspricht einem Wachstum von 15% pro Jahr. Und trotzdem bleiben die USA und Asien für Europa im Bereich des 3D-Drucks unerreichbar. Das hat einen entscheidenden Grund.

Prototyping und Kleinserien:

VDMA-Umfrage zeigt, 3D-Druck mit Kunststoff und Metall gewinnt in der Maschinenbau-Branche stark an Bedeutung

5. Juli 2018 Andreas Krämer
Umfrage 3D-Druck in Maschinenbau

Eine aktuelle Umfrage der VDMA (Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer) zeigt, dass der 3D-Druck mit Metall und Kunststoff innerhalb der deutschen Maschinenbau-Branche an Bedeutung zunimmt. Es wird davon ausgegangen, dass Firmen oftmals einen Einstieg mit dem 3D-Druck von Kunststoff in diese Technologie finden und später nicht selten auch den 3D-Druck mit Metall einsetzen.

Bedeutender Einfluss auf Wertschöpfungsketten und Produktionsverfahren:

28 Prozent der deutschen Industriefirmen besitzen 3D-Drucker

15. Juni 2018 Andreas Krämer
Grafik von Bitkom zur Studie

Eine Studie des Digitalverbands Bitkom ergab, dass 28 % der Industrieunternehmen in Deutschland über einen 3D-Drucker verfügen – Tendenz steigend. Die Entwicklung macht auch Sinn, denn der 3D-Druck kann zu tiefgreifenden Verbesserungen in vielen Bereichen führen. Das sehen auch viele der deutschen Unternehmen so.

Zweistelliges Wachstum:

HP mit starkem Quartal bei 3D-Druckern

31. Mai 2018 Andreas Krämer
HP Jet Fusion 300 / 500

Die Zahlen zeigen es auch im sechsten Quartal in Folge: Die Geschäfte für HP Inc. laufen sehr gut. Im aktuellen Quartal erreichte HP sogar zweistellige Wachstumszahlen. Vor allem einem Bereich werden zukünftig sehr gute Wachstumszahlen zugeschrieben – den 3D-Druckern von HP.

Immer mehr Hobby-Makers:

In 2018 bis zu einer Million verkaufter Desktop-3D-Drucker möglich – Nachfrage wächst rasant

10. April 2018 Jan Zieler
Anzahl verkaufter 3D-Drucker 2015-2017

Die Zahlen zeigen es: 3D-Drucker werden bei Privatanwendern immer beliebter. Anfangs noch als teuer, kostspielig und wenig hilfreich verschrien, gibt es heute eine große Zahl von 3D-Druckern für Hobby-Makers, die teils beachtliche Ergebnisse hervorbringen. In diesem Jahr soll die Marke von einer halben Million verkaufter 3D-Drucker geknackt werden. Die Experten wagen auch eine Prognose bis zum Jahr 2030.

Eine der wichtigsten Technologien 2018:

Laut Lux Research hat 3D-Druck größeres Potenzial als AR und Genombearbeitung

1. Februar 2018 Andreas Krämer
Statistische Daten von Lux Research.

Dem gerade vorgestellten Report des Unternehmens Lux Research ist zu entnehmen, dass der 3D-Druck auch in diesem Jahr zu den wichtigsten Technologien gehört. Der Studie zufolge schlage er auch die Augmented Reality sowie die Genombearbeitung.

Wachsendes Interesse:

IDC rechnet mit 22,4% jährlichem Wachstum bei 3D-Druck-Ausgaben in Asien-Pazifik-Region

31. Januar 2018 Andreas Krämer
IDC Logo.

Das Marktforschungsfirma IDC prognostiziert für die kommenden Jahre für die Region Asien-Pazifik (APEJ) ein jährliches Wachstum von 22,4% bei den Ausgaben für 3D-Druck. Zu den wichtigsten Bereich zählen 3D-Druck-Dienstleistungen und On-Demand-Lösungen. Im Anwendungsbereich liegen industrielle 3D-Druck-Lösungen für die Automobil- und Luftfahrtindustrie weit vorne. Aber auch im Bereich der Bildung und Forschung wird der APEJ-Region ein deutliches Wachstum beim 3D-Druck prognostiziert.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige