Marktforschung:

Gartner rechnet mit Verdopplung der 3D-Drucker-Auslieferungen in 2016

Doppelt so viele 3D-Drucker sollen 2016 verkauft werden, so lautet das Ergebnis einer Marktstudie von Gartner. Vor allem steigende Qualität und Leistung bei sinkenden Preisen führen zu den prognostizierten Verkaufszahlen.

Logo GartnerNach einer Prognose der Marktforschungsfirma Gartner wird sich die Anzahl der Auslieferungen von 3D-Druckern im kommenden Jahr auf 496.475 Geräte verdoppeln. In diesem Jahr werden es 244.533 Einheiten sein. Die Zahl der 3D-Drucker wird sich in nächsten Jahren alljährlich verdoppeln und im Jahr 2019 bei 5,6 Millionen Geräten liegen, wie unterschiedliche Institute für Marktforschung die Marktentwicklung der 3D-Drucker einschätzen.

Die steigende Qualität und Leistung im gesamten 3D-Druck-Bereich sind Gartner zufolge die Treiber für die wachsende Nachfrage. Der 3D-Drucker-Markt würde sich verstärkt von der Nische zu einem weltweiten Markt für Konsumenten und Firmen entwickeln.

Der Markt würde dabei von sieben Technologien bestimmt. An der Spitze liegen mit 97,5 Prozent die extrusionsbasierten Geräte, die mittlerweile als preisgünstige Einsteiger-Versionen im Handel zu haben. Gartner zählt die Geräte zum Preissegment 1, 3D-Drucker für unter 1000 US-Dollar. Preisklasse 2, 3D-Drucker bis 2.500 US-Dollar, machen 25 Prozent aus. Dieser Anteil wird sich dem Report nach bis zum Jahr 2019 auf 40 Prozent erhöhen. Vor allem Schulen und Universitäten werden nach Einschätzung der Experten der Käufermarkt der kommenden Jahre sein, weniger die Privathaushalte wie manch einer zunächst glauben mag. Als wichtige Kaufentscheidung übrigens, nennen die befragten Unternehmen Druckqualität und Qualität des Filaments als entscheidenter Faktor für den Kauf eines 3D-Druckers.

Mehr News:

Anzeige

Bewerte den Artikel und hilf uns besser zu werden:

0 0

Teile den Artikel:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.