Marktprognose:

Experten prognostizieren rasantes Wachstum für SLM Solutions in 2017

Experten erwarten für 2017 ein rasantes Wachstum für den an der Börse gelisteten 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions. Das Unternehmen hatte kürzlich seine Geschäftszahlen für 2016 veröffentlicht.

Die Prognosen für den 3D-Drucker-Hersteller SLM Solutions deuten auf ein rapides Wachstum in diesem Jahr hin. Die Jahreszahlen für 2016 fielen sehr gut aus. So kletterte der Jahresumsatz um 22 Prozent auf 80,71 Millionen Euro, doch das um Sondereffekte bereinigte Ergebnis (Ebitda) verbuchte einen Rückgang von 8,05 auf 3,07 Millionen Euro. Es wurde ein Verlust von 3,48 Millionen Euro eingefahren, nach einem auf 2,16 Millionen Euro belaufenden Gewinn im Vorjahr.

Die missglückte Übernahme von SLM Solutions durch General Electric (GE) hatte negative Folgen für den Hersteller. Der Kauf scheiterte wegen eines Vetos der Fondsgesellschaft Elliott, hinter dem der berühmte Hedgefondsmanager Paul Singer steckt und der dafür bekannt ist während laufender Übernahmegespräche bei Unternehmen einzusteigen um den Preis in die Höhe zu treiben. Der US-Mischkonzern ließ sich auf das Spiel nicht ein und kaufte anstatt dessen Concept Laser.

Prognosen für 2017

Nach verschiedenen Prognosen wird sich der Umsatz bei SLM Solutions im Geschäftsjahr 2017 auf 110 bis 120 Millionen Euro belaufen und die Ebitda-Marge soll sich von 3,8 auf 10 bis 13 Prozent erhöhen. Die Zahlen verweisen damit auf ein rasantes Wachstum. Die starke Stellung auf dem Markt und das enorme Marktpotenzial der 3D-Drucker-Technologie sorgen also für Hoffnung bei den Anlegern.

Weitere News: Die New Yorker Investmentgesellschaft Oppenheimer Funds ist im Februar dieses Jahres mit 3,72 Prozent bei SLM Solutions eingestiegen. Die Aktien des Unternehmens werden vor allem wegen der hervorragenden Aussichten auf dem 3D-Drucker-Markt verstärkt von Analysten und Banken zum Kauf empfohlen.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

1 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.