In Reutlingen im Innovationszentrum INNOPORT findet im Juni 2022 die erste Maker Faire in Baden-Württemberg statt. Dort treffen 3D-Druck-Enthusiasten, begeisterte Bastler und kreative Technik-Köpfe aufeinander. Gemeinsam mit vielen Firmen stellen sie ihre spannenden Projekte vor.

Anzeige

Am 25. und 26. Juni 2022 wird im Reutlinger Innovationszentrum INNOPORT die Maker Faire Baden-Württemberg stattfinden. Technikverrückte, Maker, die mit 3D-Drucker, Lasercutter und Fräsen umgehen oder mit KI experimentieren. Erfinder, Elektronik-Künstler, angehende Gründer, IoT-Experten, Ingenieure und Programmierer werden ihre zukunftsweisenden Projekte gemeinsam mit Technologie-Unternehmen vorstellen.

Details zur Maker Faire Baden-Württemberg

Das Make-Magazin sorgt seit Jahren bundesweit für erfolgreiche Maker Faires und ist der Veranstalter der Maker Faire Baden-Württemberg. Das Magazin kooperiert dabei mit dem Innovationszentrum INNOPORT, Inkubator des 12 Hektar großen Industriepark „RTunlimited“ für Industriebetriebe und Start-ups aus den Bereichen digitale Transformation, Industrie 4.0, smarte Produktion sowie KI-Anwendungen.

Daniel Bachfeld, Chefredakteur der Make, erklärt:

„Der Wunsch nach einer großen Maker Faire im Süden bestand schon lange, insbesondere unsere Leser aus dem Süden haben immer wieder nachgefragt. Die Wahl ist auf Reutlingen gefallen, weil die Stadt zentral in Baden-Württemberg liegt und zudem der Industriepark RTunlimited für uns ideale Bedingungen für die Entwicklung und Wachstum einer neuen großen Maker Faire bietet.“

Daniel Rohlfing, Leiter Events und Produktmanagement, ergänzt:

„Die neue Maker Faire wollen wir als zweite große Leitveranstaltung in Deutschland für die Maker-Community aufbauen. Die Maker Faire Hannover im Norden – in Präsenz mit rund 250 Ausstellern und 20.000 Teilnehmerinnen und Teilnehmern – und die Maker Faire Baden-Württemberg im Süden: das sollen unsere zentralen Treffpunkte sein, an denen Ideen präsentiert werden und wir kreative und wissbegierige Menschen zusammenbringen wollen. Wir rechnen für die Premiere in Reutlingen mit vielen inspirierenden Projekten von rund 100 Ausstellern und setzen danach ganz klar auf Wachstum. Darüber hinaus wird die Maker Faire Hannover künftig hybrid stattfinden und sich so nach dem Wegfall der Maker Faire Berlin noch mehr für internationale Gäste öffnen.“

Für alle Interessierten gab es am 9.10.21 einen Tag der offenen Tür des INNOPORT und einen Vorgeschmack auf die Maker Faire Baden-Württemberg. Dabei präsentierten zehn Maker ihre Projekte und warben für die Veranstaltung im nächsten Jahr. Wer auf der Maker Faire Baden-Württemberg ausstellen möchte, kann sich dazu über die Website der Veranstalter anmelden.

Auch in der Vergangenheit gab es schon einige Maker Faires, über die wir berichtet haben. An der Maker Faire in Hannover gab es im Jahr 2017 3D-Drucker, Roboterkämpfe und fahrende Raumschiffe zu sehen. In Wien folgte im darauffolgenden Jahr eine Maker Faire, die den 3D-Druck im Bauwesen im Fokus hatte. 2019 fand die Maker Faire im FEZ in Berlin mit spannenden Erfindungen, Objekten aus dem 3D-Drucker und weiteren Attraktionen statt.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop