Schokolade drucken:

Miam Factory stellt außergewöhnliche Schokoladen-Kreationen mit dem 3D-Drucker her

Lebensmittel aus dem 3D-Drucker sind seit einer Weile keine Neuheit mehr. Auch das Potenzial der Schokolade hat man schon erkannt. Eine Firma aus Belgien hat das nun aufgegriffen und stellt besondere Kreationen mit dem 3D-Schokoladendrucker her.

Logo des Unternehmens Miam FactoryDie Universität Lüttich hat ihre Forschung neuer Getränke-und Lebensmitteltechnologie gewidmet. 2015 wurde dann die Smart Lab Gastronomie eröffnet, welches mit zahlreichen 3D-Druckern ausgestattet ist. Ein innovatives Labor, welches Köche, Maker und Programmierer zusammenbringt. Aus diesem Erfolg entstand die Firma Miam Factory, die nun für besonderen Schokoladendruck zuständig ist.

Einer der ersten Kunden für Miam Factory war Bertinchamps, eine örtliche Bierbrauerei. Das Unternehmen bestellte Schokoladen-Bierflaschen als Gewinn für die jährliche Ostereiersuche. Die makellosen, essbaren Flaschen wurden von Miam Factory in einem speziellen 3D-Drucker Schicht für Schicht aufgebaut. 24,6 m Schokolade wurden innerhalb von 3 Stunden zu Bertichamps Flaschen verarbeitet. Schon die Zeit ist beeindruckend, außerdem noch die zarten Flaschen und die sofortige Verzehrmöglichkeit direkt vom Druckbett.

Im Oktober 2016 wurde das Unternehmen von Gaeten Richard gegründet und hat seitdem noch weitere Aufträge erhalten. Zum Beispiel von Hotels, Unternehmen und Einzelpersonen. Bei einer Bestellung kann man zwischen weißer Milchschokolade und dunkler Schokolade wählen. Außerdem kann der Kunde wählen ob das gedruckte Schokoladenprodukt graviert oder gelasert werden soll. Die Preise dabei variieren stark, was auf die Größe und den Umfang zurückzuführen sind.

Das Unternehmen sollte man auf jeden Fall im Hinterkopf behalten, wenn ein individuelles Geschenk benötigt wird. Mehr über Schokolade aus dem 3D-Drucker finden sie in unserer Themenwelt.

Hilf uns Dinge zu verbessern. Bewerte den Artikel:

0 0

Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.