3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Gesamtherstellungskosten 30 % geringer:

Chinesisches Start-up TOP.E konzentriert sich auf 3D-Druck von Festkörperbatterien

16. Januar 2023
Material wird aufgetragen

Das chinesische Start-up TOP. E konzentriert sich auf die Herstellung von Batterien mit 3D-Druckern. Dazu verwenden sie ihre eigene 3D-Druck-Technologie und einen eigenen 3D-Drucker. TOP.E sieht im 3D-Druck die beste Technologie Festkörperbatterien der Zukunft herzustellen.

Kleine Elektronik aus dem 3D-Drucker:

Australisches 3D-Druck-Start-up Syenta erhält 3,7 Mio. AUD Startfinanzierung

Jekaterina Viktorova (rechts) und Professor Luke Connal (links)

Vor zwei Jahren gründeten Jekaterina Viktorova und Professor Luke Connal das Unternehmen Syenta, als ein Ableger der Australian National University (ANU). Nun gaben sie bekannt, dass sie 3,7 Mio. AUD für ihre Arbeit aufbringen konnten. Mit den neuen Finanzmitteln wollen sie ihre Arbeit im Bereich des Elektronik-3D-Drucks für industrielle Anwendungen voranbringen.

Umweltschonenderes Verfahren:

Forscher der NTU stellen mit 3D-Druck komplexe Altpapiergerüste her, um daraus Kohlenstoff für umweltschonende Akku-Batterien zu erhalten

4. Januar 2023
NTU Professoren Lai und Lim Guo Yao mit kleinen Würfeln

Forscher der Nanyang Technological University (NTU) haben eine Methode entwickelt, mit der sie Papierabfälle in Kohlenstoff umwandeln. Aus dem erhaltenen Kohlenstoff stellen sie im Anschluss auch mit Hilfe von 3D-Druck komplexe Gerüststrukturen für neuartige Elektroden her, die in wiederaufladbaren Batterien eingesetzt werden können.

Zulieferung von Hochleistungselektroden:

US-Unternehmen Sakuu Corporation unterzeichnet MoU mit LiCAP Technologies zum 3D-Druck von Festkörperbatterien

26. November 2022
Sakuu und LiCAP Logos

Der amerikanische Entwickler von Festkörperbatterien Sakuu Corporation gibt die Absichtserklärung zur Zusammenarbeit mit LiCAP Technologies bekannt. LiCAP wird Hochleistungselektroden für Sakuus erwarteten Bedarf an 3D-gedruckten Festkörperbatterieproduktion im großen Maßstab bereitstellen. Außerdem werden sie gemeinsam an Sakuus Batterien „der nächsten Generation“ mit ultrahoher Energiedichte arbeiten.

Höhere Energiedichte:

Forscher aus China entwickeln mit 3D-Druck neuartige Lithium-Metall-Batterie-Art

31. Oktober 2022
Blackstone-Technology-Produktionsanlage

Forscher des Dalian Institute of Chemical Physics der Chinesischen Akademie der Wissenschaften haben erfolgreich eine Lithium-Metall-Batterie-Art mit 3D-Druck hergestellt. Diese soll eine längere Lebensdauer und eine höhere Energiedichte versprechen. Wir stellen die bisher bekannten Information dazu vor.

Mehr Flexibilität bei geringeren Kosten:

Wie der Batteriehersteller ELEO 3D-Druck einsetzt und davon profitiert

6. Oktober 2022
ELEO Batteriefabrik

Der Batteriehersteller ELEO setzt in seiner Batteriefabrik schon seit Jahren den 3D-Druck ein. Jetzt gibt ELEO ein paar Einblicke in die Anwendungsbereiche der additiven Fertigung in sein Unternehmen und zeigt wie es vom 3D-Druck über alle Produktionsschritte hinweg profitiert.

3D-Druck von Festkörperbatterien:

Sakuu Corporation beschließt Absichtserklärung mit Anbieter elektrochemischer Materialien NGK Spark Plugs

26. September 2022
Logos beider Unternehmen

Die Sakuu Corporation hat den Abschluss einer Absichtserklärung (MOU) mit dem Anbieter elektrochemischer Materialien NGK Spark Plugs bekannt gegeben. Die NGK wird keramische Materialien für die Festkörperbatterienproduktion von Sakuu mitentwickeln und bereitstellen. Die Sakuu Corporation hat im Vorjahr seine kalifornische Pilotanlage eröffnet.

Neues "Flaggschiff"-Entwicklungszentrum:

Sakuu Corporation eröffnet neue Fertigungsanlage für 3D-Druck von Festkörperbatterien

5. August 2022
Gebäude mit Aufschrift "SAKUU" und 5550

Der Hersteller 3D-gedruckter Festkörperbatterien Sakuu hat eine neue Anlage eröffnet. Diese soll als das neue Flaggschiff-Entwicklungszentrum für das Unternehmen gelten. Die Anlage, deren Ausbau mehrere Millionen US-Dollar gekostet hat, bietet eine Fläche von rund 7.340 m² und soll den Weg in die Zukunft von Batteriesystemen aus dem 3D-Drucker ebnen.

900.000 US-Dollar Forschungsgelder:

US Department of Energy investiert in Forschungen zum 3D-Druck für die Herstellung von Lithium-Ionen-Batterien

3. August 2022
Bruce Dunn und Morris Wang

US-amerikanische Forscher an der UCLA Samueli School of Engineering erhalten 900.000 US-Dollar vom US Department of Energy (DoE), um den 3D-Druck von Lithium-Batterien zu verbessern. Ziel ist es, unter anderem weniger Material zu verschwenden und Batterien mit mehr Leistung zu entwickeln. Das DOE sieht im 3D-Druck von Lithiumbatterien hohes Potenzial.

Weniger Kosten, geringere Vorlaufzeiten:

Technologieunternehmen ELEO nutzt 3D-Druck für den Entwicklungsprozess seiner Batteriesysteme

5. Juli 2022
Frau an Battery Packs von ELEO

Das niederländische Technologieunternehmen und Spin-Off der TU Eindhoven, ELEO, berichtet in einer Pressemitteilung darüber, wie es den 3D-Druck für das Prototyping seiner Batteriesysteme nutzt. Angefangen hat ELEO mit einem 3D-Drucker, den es geschenkt bekam. Heute verfügt das Unternehmen über zwei 3D-Drucker und lagert bei Bedarf Arbeiten, die in 3D gedruckt werden sollen, aus.

Benchmark-Energiedichte von 800 Wh/L:

Sakuu erreicht wichtigen Meilenstein beim 3D-Druck von Lithium-Metall-Festkörperbatterien

16. März 2022
Non printed Sakuu Batterie

Die Sakuu Corporation setzt sich mit dem 3D-Druck von Lithium-Metall-Festkörperbatterien auseinander. Jetzt wurde bekannt, dass das Unternehmen bei seiner 3D-gedruckten Batterie eine Benchmark-Energiedichte von 800 Wh/L erreicht hat. Ein wichtiger Meilenstein bei der Roadmap zum vollständigen 3D-Druck von Festkörperbatterien.

Lithium-Ionen-Akku in Form einer ultralangen Faser:

MIT-Forscher entwickeln längste flexible Faserbatterie der Welt für elektronische Geräte und 3D-gedruckte Batterien

21. Dezember 2021
Spielzeug-U-Boot

Forscher des Massachusetts Institute of Technology (MIT) haben mit 140 Metern die längste flexible Faserbatterie der Welt entwickelt, die in Form einer ultralangen Faser vorliegt. Die Faser könnte zu batterielosen Kommunikations-, Sensor- und Rechengeräten und mehr verarbeitet werden und auch für elektronische Geräte und 3D-gedruckte Batterien verwendet werden. Die Forscher stellen Batterien dieses Typs selbst von mehreren Kilometern in Aussicht.

Thick Layer Technology:

Blackstone beginnt 3D-Druck-Serienproduktion seiner Lithium-Ionen-Batterien

10. Dezember 2021
Blackstone-Technology-Produktionsanlage

Blackstone Resources, ein Schweizer Investmentunternehmen mit Fokus auf Batterietechnologie, hat die Serienproduktion seiner mit 3D-Druck hergestellten Batteriezellen in seinem neuen Produktionswerk in Döbeln (Sachsen), Deutschland, angekündigt. In der Großproduktionsanlage werden mit der Thick Layer Technology-3D-Drucktechnologie die Batterien für zum Beispiel Elektrofahrzeug in Serie gedruckt.

Elektroschrott reduzieren:

Empa-Forscher entwickeln mit 3D-Druck biologisch abbaubare Batterien

23. Oktober 2021
Batterie aus dem 3D-Drucker

Experten in allen Bereichen sind sich sicher, die Zahl der datenübertragenden Mikrogeräte, wie Wearables oder in der Verpackungs- und Transportlogistik, wird in den kommenden Jahren stark zunehmen. Um den Bedarf an Batterien zu decken und gleichzeitig die Belastung für die Umwelt gering zu halten haben Empa-Forscher in der Schweiz mit 3D-Druck biologisch abbaubare Batterien entwickelt.

Batteriezellen aus dem 3D-Drucker:

Blackstone erhält Fördermittel für den 3D-Druck seiner Feststoffkörperbatterien und Batteriezellen

14. Oktober 2021
3D-gedruckte Batterien

Das schweizerische Unternehmen Blackstone Resources wird mit künstlicher Intelligenz (KI) und durch unabhängige Experten die Validierung des 3D-Drucks von seinen Feststoffkörperbatterien und Batteriezellen durchführen lassen, um sich Zugang zu weiteren Fördermitteln zu verschaffen. Mit dem patentiertem 3D-Druckverfahren sollen sich Materialkosten erheblich senken lassen.

Serienproduktion ab 2022 geplant:

Sakuú stellt verbesserte 3Ah Lithium-Metall-Festkörperbatterie vor

30. Juli 2021
3D-Druck-SSB-Batterie Sakuu

Die Sakuú Corporation, bekannt für seine 3D-Drucktechnologie von Festkörperbatterien, hat die 3Ah Lithium-Metall-Festkörperbatterie SSB der ersten Generation vorgestellt. Diese soll gleich gut, wenn nicht sogar besser als aktuelle Lithium-Ionen-Batterien sein, so der Hersteller. Partner und Early-Adopter können bis spätestens zum Ende des Jahres die Batterie testen.