3D-Druck-News zum Thema

Anzeige
Wertvolle Reste wiederverwenden:

Projekt VERO2 nutzt recyceltes Muranoglas für den 3D-Druck mit Glas

11. August 2021
Muranoglas

Mit Hilfe des Projektes VERO2 gelingt es, zerbrochenes farbiges Muranoglas als 3D-druckbares Filament einzusetzen und daraus neue Gebrauchsgegenstände aus Glas im 3D-Druckverfahren herzustellen. Wir stellen das nachhaltige Recyclingprojekt, bei dem ein ein modifizierter Delta WASP Clay-3D-Drucker zum Einsatz kommt. einmal genauer vor.

Universität Freiburg und Glassomer:

Deutsche Forscher entwickeln Quarzglasmaterial auf Polymerbasis für geometrisch komplexe Glasobjekte mit Hilfe 3D-gedruckter Formen und Spritzgusstechnologie

16. April 2021
Spritzgegossene Objekte aus Glassomer-Verbundstoff

Forscher der Universität Freiburg haben zusammen mit dem Sart-up-Unternehmen Glassomer eine Spritzgusstechnologie für selbst entworfenes, spezielles Granulat entwickelt. Mit dem Quarzglasmaterial auf Polymerbasis können geometrische aufwendige Objekte mit komplexen Strukturen in 3D-gedruckten Formen bei gleichzeitig hohem Hochdurchsatz hergestellt werden. Eine spezielle Wärmebehandlung macht die spritzgegossenen Komponenten anschließend zu Glasobjekten. Bisher was transparentes Glas nicht mit der Hochgeschwindigkeits-Spritzgusstechnologie kompatibel.

Forschung:

Französische Forscher entwickeln 3D-Druckverfahren für komplexe Teile aus Glas

13. Januar 2021
3D-gedrucktes Fahrrad aus Glas

Einem Forscherteam aus Frankreich ist es eigenen Angaben zufolge gelungen ein zuverlässiges 3D-Druckverfahren für den 3D-Druck komplexer Glasobjekte zu entwickeln. Ihr Ansatz basiert auf der Multiphotonenpolymerisation. Die Forscher gehen davon aus, dass ihr Verfahren für unterschiedliche Arten von 3D-Glasobjekten verwendet werden kann.

3D-Druck auf Glas:

US-Forschern gelingt Verfahren für den 3D-Druck von Mikrofluidik-Chips

24. Juni 2020
Warnat mit 3D-Druckobjekt

US-amerikanische Forscher von der Montana State University (MSU) haben ein Verfahren entwickelt, mit dem sie Mikrofluidikgeräte auf Glassubstrat mit einem 3D-Drucker herstellen können. Der Prozess sei kostengünstiger und weniger zeitaufwendig als bisherige Methoden. Wir stellen das Verfahren vor.

Forschung:

US-Forscher untersuchen 3D-Druck von Mikrofluidik auf Glas mit integrierten Sensoren

1. Januar 2020
Herstellungsprozess und das fertige Objekt

Ein Team von Forschern der Montana State University untersuchte in der Studie „3D printing on glass for direct sensor integration“ Methoden zur Verfeinerung 3D-gedruckter Mikrofluidik. Dabei entstand ein Ansatz zur Herstellung von Kanälen auf Glassubstraten, welche die Integration von Sensoren möglich machen. Ein zusammenfassende Übersicht der Inhalte des wissenschaftlichen Ansatzes.

Machbarkeitsbeweis gelungen:

Forschern der ETH Zürich gelingt der 3D-Druck von Glas mit einem SLA-3D-Drucker

28. November 2019
3D-gedruckte Glasobjekte

Forschern der ETH Zürich ist es gelungen, mit einem herkömmlichen Stereolithografie-3D-Drucker Glas in beliebigen Formen zu drucken. Den Forschern ist somit ein Machbarkeitsbeweis gelungen. Gedruckte Die gedruckten Glasobjekte sind bisher noch nicht größer als Spielwürfel, dennoch stellt das Verfahren ein zukunftsweisenden Schritt für den 3D-Druck von Glas dar.

Neue Materialkombinationen möglich:

Kanadische Forscher verarbeiten erstmals Chalkogenidglas mit 3D-Drucker

29. April 2019
COPL Symbol aus Glas

Forscher des Centre d’Optique, Photonique et Laser (COPL) der kanadischen Université Laval haben eine Methode entwickelt, Chalcogenidglas mit einem 3D-Drucker zu verarbeiten. Dadurch entstehen neue Wege des Entwerfens und Kombinierens von Materialien zur Herstellung photonischer Komponenten und Fasern.

1. Preis beim Startup BW Elevator Pitch :

Freiburger Firma Glassomer GmbH für sein Verfahren zum 3D-Druck von Glas mit Gründerpreis ausgezeichnet

18. Dezember 2018
Glassomer 3D-gedruckte Glasobjekte

Glaskunstwerke verbinden von uns viele mit der aufwendigen Glasbläserei. Die Glassomer GmbH aus Freiburg in Baden-Württemberg hat mit dem Glassomer einen neuen Weg entwickelt, Glasobjekte deutlich einfacher zu fertigen und zwar im 3D-Druckverfahren. Das ursprüngliche Konzept entstand am Karlsruher Institut für Technologie (KIT).

Interessante Forschung:

Forscher auf Peking sehen Potenzial bei dem 3D-Druckverfahren des Selektiven Laserschmelzens zur Fertigung von metallischem Glas

29. August 2018
Grafische Darstellung des Verfahrens

Forscher der Universität für Wissenschaft und Technologie in Peking haben herausgefunden, dass durch das 3D-Druckverfahren des selektiven Laserschmelzens die Herstellung von metallischem Glas möglich sein soll. Eine Optimierung des SLM-Prozesses soll einen Druck ermöglichen, der zu fast 100 Prozent aus metallischem Glas besteht, ohne dass darin Kristalle eingeschlossen sind. Wir stellen die Forschungsergebnisse der chinesischen Wissenschaftler einmal genauer vor.

Kunst aus Kanada:

Beeindruckendes Buntglasfenster mit 3D-Drucker hergestellt

21. April 2017
3D-gedrucktes Buntglasfenster aus Kunststoff

Custom Prototypes lässt ein 3D-gedrucktes Fenster aus Kunststoff entstehen, es ist farbig und trotzdem transparent. Mit diesem Projekt wollen sie ihren Titelplatz bei der Additive Manufacturing User Group (AMUG) vom letzten Jahr verteidigen.

Glas drucken:

KIT stellt Verfahren für Glas aus dem 3D-Drucker vor

Glas aus dem 3D-Drucker

Das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) hat ein 3D-Druckverfahren entwickelt mit dem sich Objekte aus Glas mit einem 3D-Drucker drucken lassen. Vor allem eine Branche kann von den Forschungen profitieren.

Neuer Glas-3D-Drucker:

Glas kommt nun auch hochauflösend aus dem 3D-Drucker

15. März 2017
Glasvase aus dem 3D-Drucker

Micron3DP geht nun einen weiteren Schritt voran und kann erfolgreich einen Glas-3D-Drucker in der eigenen Werkstatt verwenden. Es sind nun auch anspruchsvolle Glasteile aus dem 3D-Drucker möglich.