News zum Thema

Anzeige
Konzepstudie "3D-Druck Bodyform Vollschalensitz":

Porsche entwickelt anpassbare Schalensitze mit Teilen aus dem 3D-Drucker

18. März 2020
3D-gedruckte Sichtbauteile

Der Automobilhersteller Porsche arbeitet in seiner Konzeptstudie „3D-Druck Bodyform Vollschalensitz“ an Vollschalensitzen für neue Porsche-Modelle. Ein individualisierbarer, an den Fahrer anpassbarer Sitz, mit einem Mittelteil aus dem 3D-Drucker, soll für ein besonders präzises sportliches Handling der Fahrzeuge sorgen. Erste Modelle dieser Sitze sollen für die Rennstrecke bereits ab Mai 2020 eingesetzt werden.

Modernes Konzept:

Französisches Start-up HEXA Surfboard setzt auf 3D-Drucker für umweltschonende und anpassbare Öko-Surfboards

18. Januar 2020
Frau mit Board

Mit ihrem französischen Start-up und Surfbrett-Hersteller HEXA Surfboard haben die Gründer ihre Leidenschaft zum Beruf gemacht. Die drei Surfer wollten ein anpassbares Surfbrett auf den Markt bringen, welches die wesentlichen Aspekte des Umweltschutzes beachtet. Die Lösung fand das Start-up in der 3D-Drucktechnologie und druckt jetzt hochwertige Surfbretter aus recyceltem Kunststoff.

Individualisierte Nachrüstsets geplant:

Daimler Trucks & Buses setzt künftig mehr auf 3D-Druck für seine Omnibus-Ersatzteile

6. Dezember 2019
3D-gedruckte Bauteile

Daimler Trucks & Buses plant verstärkt den 3D-Druck für die Herstellung seiner ihrer Omnibus-Ersatzteile einzusetzen. Dafür überprüft das Unternehmen derzeit, welche der 300.000 Omnibus-Komponenten bereits für die additive Fertigung geeignet sind. 200 Ersatzteile konnten bereits mit 3D-Druck unter besseren wirtschaftlichen Bedingungen hergestellt werden. Auch individualisierbare Nachrüstsets sind geplant.

Individuelle Bauteile vor Ort drucken lassen:

Fiat stellt modulares Elektroauto „Concept Centoventi“ mit individualisierbaren Komponenten aus dem 3D-Drucker vor

12. März 2019
Auto von vorne

„Elektromobilität für alle“ ist das Motto der Kleinwagenstudie, die Fiat auf dem Internationalen Automobil-Salon in Genf vorgestellt hat. Mit dem Fiat „Concept Centoventi“ hat der italienische Autobauer einen preiswerten Kleinwagen entwickelt, der in nur einer Farbe gefertigt wird, aber dank zahlreicher Zubehörteile unterschiedlichste Design-Möglichkeiten bietet. Die Individualisierung übernimmt dabei ausschließlich der Käufer und wird dabei auch von den Möglichkeiten der 3D-Drucker unterstützt.

Verkaufsstart 2020:

IKEA setzt auf 3D-Drucker für kundenindividuelle Stühle – Rückenschmerzen sollen so vermieden werden

14. Juni 2018
IKEA 3D-Druck Sitzfläche für den Gamingstuhl

IKEA plant ab 2020 einen Stuhl namen „Ubik“ zu verkaufen, der mit Teilen aus dem 3D-Drucker ausgestattet sein wird. Die Sitzfläche wird individuell an das Hinterteil der Käufer angepasst, welches zuvor in der IKEA-Filiale mit einem Ganzkörper-3D-Scanner eingescannt wird. Damit soll der Besitzer, die vorrangig aus der Gaming-Szene stammen sollen, bis zu 20 Stunden ohne Rückenschmerzen auf dem Stuhl sitzen können.

Mass Customization mit 3D-Druck:

Siemens und Hackrod planen mit „La Bandita“ ein Fahrzeug, welches Kunden selbst entwerfen können

26. März 2018
Hackrod La Bandita

Dass Kunde ihre Autos bei der Herstellung mitgestalten ist nichts Neues und findet immer häufiger Anwendung. Dass dabei 3D-Drucker zum Einsatz kommen ist ebenfalls bekannt und nimmt in der Verbreitung zu. Das Design von Autos aber durch den Kunden beinahe komplett entwerfen zu lassen ist ein innovatives Konzept, welches jetzt Siemens in Zusammenarbeit mit dem Unternehmen Hackrod verwirklichen will. Die Entwicklung des Autos „La Bandita“ wurde bereits umfassend untersucht. Nun soll Siemens‘ Digital Innovation Plattform dabei helfen, das Konzept zu beschleunigen.

Mass Cutomization mit 3D-Druck:

MINI Yours Customised – Mit 3D-Druck den MINI personalisieren

2. Januar 2018
Personalisiertes Bauteil im Auto-Innenraum

Die britische Automobilhersteller und BMW-Tochter MINI hat mit „MINI Yours Customised“ ein Programm angekündigt, mit dem Kunden sich ihre Autos personalisieren lassen können. Das eigene Logo im Seitenblinker? Ein 3D-Online-Konfigurator und 3D-Drucker von HP, EOS und Carbon, Inc. sollen das und die Individualisierung zahlreicher weiterer Fahrzeugteile noch in diesem Jahr ermöglichen.

30% leichter und 100% passgenau:

Powder & Heat präsentiert neue Serie mehrfarbiger Luxusgestelle für Brillen aus dem 3D-Drucker

13. September 2017
Brille aus 3D-Drucker

Der deutsche Hersteller für Brillen Powder & Heat hat eine neue Serie individueller Luxusgestelle mit mehrfarbigen Texturen aus dem 3D-Drucker vorgestellt. Die Gestelle weißen eine hohe Farbintensivität und Leuchtkraft auf werden mit Hilfe einer Software passgenau und individuell für die Kunden im 3D-Druckverfahren hergestellt.

Individuelle Schuhe aus dem 3D-Drucker:

Hewlett Packard entwickelt Fußmessstationen für den 3D-Druck kundenspezifischer Schuhe

8. September 2017
FitStation in Superfeet-Laden

Erst gestern haben wir über die Zusammenarbeit zwischen Siemens und HP bei der Entwicklung des NX-Software-Moduls berichtet. Jetzt erhielten wir die Nachricht, dass Hewlett Packard Fußmessstationen für den 3D-Druck kundenspezifischer Schuhe entwickelt hat. Diese Systeme werden als FitStation bezeichnet.

Alle 3D-Drucker-News per E-Mail:

Zur Newsletter-Anmeldung und Anmeldeinformationen

Anzeige