Der kanadische Hersteller von Automatisierungslösungen für die 3D-Druck-Branche 3DQue hat mit seinem Produkt Quinly das neueste Automatisierungs-Toolkit für die beiden Desktop-FDM-3D-Drucker-Modelle Creality CR-10 und CR-6 SE vorgestellt. Diese sollen mehrtägige Druckaufträge ohne menschliche Benutzereingaben ermöglichen und die Zeit für benötigte Bediener um bis zu 95% verkürzen. Wir stellen die Quinly-Kits einmal genauer vor.

Anzeige

3DQue, ein Entwickler von Automatisierungstechnologie für die 3D-Druck-Branche, hat Quinly-Automatisierungskits für den Creality CR-10 und den CR-6 SE angekündigt. Der virtuelle 3D-Drucker Quinly wird von einem Raspberry Pi bedient und kann einen Desktop-3D-Drucker alleine ausführen. Der Wegfall der manuellen Arbeit soll den 3D-Druck skalierbarer machen. Das Kit richtet sich an Drucklabore, On-Demand-Hersteller, Bildungseinrichtungen und an alle, die an automatisierter Massenteilproduktion mit Hilfe von FDM-Desktop-3D-Druckern interessiert sind.

Details zu den Quinly-Automatisierungskits

Die browserbasierte Plattform automatisiert die Entnahme der Teile, die Reinigung des Betts, das Auftragen des Klebstoffs und mehr. Außerdem lässt sich damit eine Build-Warteschlange aus der Ferne planen. Im Quinly-Kit ist ein automatisches Teileentnahmesystem, ein VAAPR-Druckbett und die Quinly-Druckersteuerungssoftware enthalten. Es ist mit 3D-Druckern wie dem Prusa MK3, dem Ultimaker S5, dem Ender 3 und anderen Geräten kompatibel.

Der 3D-Drucker CR-10 von Creality mit dem Bauvolumen von 300 x 300 x 400 mm eignet sich für die Großteil- und Serienproduktion. Das neue CR-10 Quinly-Kit soll die manuelle Bedienerzeit um bis zu 95% verkürzen.
Für die VAAPR-Bauplatte wird eine ungiftige, nicht brennbare Formulierung genutzt, die laut 3DQue beim Erhitzen eine 500-mal höhere Haftkraft bietet. Die Teile springen vom abgekühlten Bett einfach ab und werden vom Druckkopf in eine Auffangbucht geleitet. Schaben oder Biegen entfällt. Das VAAPR-Bett ist kompatibel mit ABS, PLA, HIPS, Nylon, ASA, PC und mehr.

Preis

Der Preis für das Quinly-Kit, für den Creality CR-10, kostet aktuell 349 USD (rund 300 EUR) und ist im Online-Shop von 3DQue erhältlich.

Mateo Pekic, Chief of Innovations bei 3DQue, sagt:

„Mit Quinly für CR-10 können Sie die größten Drucke automatisieren und dennoch rund um die Uhr die Produktion von großen Teilen, Requisiten, Kostümteilen und mehr ermöglichen, was für beides viel Zeit spart Druckbetriebe und Bastler.“

Das Quinly-Kit für den CR-6 SE soll das Bettnivellierungssystem und den Filament-Auslaufsensor des 3D-Druckers aktivieren, um mehrtägige Druckaufträge ohne menschliche Benutzereingaben zu ermöglichen. Geht das Filament aus oder benötigt die Nivellierung eine Wartung, dann macht die Software den Bediener darauf aufmerksam. Das Quinly-Kit für den CR-6 ist kann für 249 USD (215 EUR) im Online-Shop von 3DQue erworben werden.

Video zu Quinly

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

3D Drucker Creality CR-10 V3 mit Titan Extruder, Silent Board und Meanwell Netzteil Große Druckgröße 300x300x400 mm Ein Jahr Garantie
  • Titan-Direktantrieb: Der Direktextruder befindet sich direkt über dem heißen Ende mit wenig Platz dazwischen, sodass der Extruder das Filament direkt in die Düse drücken kann. Da der Abstand der Filamente zum heißen Ende minimiert wird, ist der Direktextruder hilfreicher und zuverlässiger bei der Herstellung von 3D-Drucken mit flexiblen weichen Filamenten wie TPU und ABS und kann dazu beitragen, das Aufreihen und Durchsickern von Filamenten während des Druckens zu vermeiden.

Haftungsausschluss

  1. Der angegebene Preis kann seit der letzten Aktualisierung gestiegen sein.
  2. Maßgeblich für den Verkauf ist der tatsächliche Preis des Produkts, der zum Zeitpunkt des Kaufs auf der Website des Verkäufers stand.
  3. Eine Echtzeit-Aktualisierung der vorstehend angegebenen Preise ist technisch nicht möglich.
Letzte Aktualisierung am 25.09.2022 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 38. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop