Das US-amerikanische 3D-Druck-Unternehmen Formlabs bringt mit BioMed White und BioMed Black zwei neue 3D-Druck-Materialien auf den Markt. Diese eignen sich für medizinische Geräte und Gerätekomponenten, patientenspezifische Formen sowie Modelle zur Implantatsgrößenbestimmung. Die beiden Materialien sind seit dem 12. April 2022 bestellbar.

Anzeige

Das 3D-Druck-Unternehmen Formlabs hat die Aufnahme der Harze BioMed White und BioMed Black in sein Portfolio an 3D-Drucker-Materialien bekanntgegeben. Beide Resine ergänzen bereits die auf dem Markt erschienene Materialien BioMed Amber, BioMed Clear und Elastic. Die neuen 3D-Druck-Materialien sind seit dem 12. April 2022 bestellbar.

Details zu BioMed White und BioMed Black

3D-Druck-Objekte aus BioMed White und BioMed Black
Die beiden Materialien BioMed White und BioMed Black sind seit dem 12. April erhältlich (im Bild: 3D-Druck-Objekte aus dem Material)(Bild © Formlabs).

Beide neuen BioMed-Materialien sind nach USP Klasse VI zertifiziert und wurden für hohe Leistung, Langzeitstabilität und Sterilisationskompatibilität entwickelt. Die Materialien wurden für Anwendungen entwickelt, bei denen undurchsichtige Materialien wegen ihrer Funktionalität oder ästhetischen Qualität bevorzugt werden.

Gaurav Manchanda, Director, Medical Market Development bei Formlabs, sagte:

„Der 3D-Druck ist eine entscheidende Technologie für die Weiterentwicklung der Präzisionsmedizin. Formlabs ermöglicht Anbietern und medizinischen Einrichtungen, die Versorgung mit patientenspezifischen Modellen, Bohrschablonen, kundenspezifischen medizinischen Geräten und mehr mit einer Vielzahl von Harzen und Materialien zu verbessern, die für den Patienten sicher sind. Durch die Erweiterung dieser Bibliothek mit den neuen BioMed Black and White-Harzen können Anbieter, Hersteller medizinischer Geräte und andere Einrichtungen die Innovation und Einführung des 3D-Drucks zum Wohle der Patienten vorantreiben.“

BioMed White eignet sich für Medizinprodukte für die Endverwendung und deren Komponenten, patientenspezifische Formen und Modelle zur Implantatsgrößenbestimmung. Außerdem ist das Material für Schnitt- und Bohrschablonen, chirurgische Instrumente und Vorlagen, biokompatible Formen und mehr verwendbar.

BioMed Black passt für Anwendungen wie medizinische Geräte und Gerätekomponenten, Endverbraucherteile, die Patientenkontakt erfordern, biokompatible Formen und anderes.

Anwendungsbeispiel

Auf seiner Facebook-Seite präsentierte Formlabs den Fall des indischen Nashornvogels namens Crescent, der mithilfe des BioMed White-Materials eine 3D-gedruckte Prothesenschale erhalten hat. Bei dem weiblichen Nashornvogel wurde im Zoo Tampa in Florida Krebs diagnostiziert. Das BioMed-Material von Formlabs ermöglichte es der USF Health eine Prothesenschale in 3D zu drucken.

Die Lage des Tumors legte die Nebenhöhlen frei, weshalb die 3D-gedruckte Prothesenhülle dem Vogel ermöglichen sollte, nach der Operation ein normales Leben zu führen.

Videovorstellung BioMed White und BioMed Black

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 40. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop