Der Hersteller von 3D-Drucker-Materialien Infinite Material Solutions hat mit Caverna PP ein aus zwei Polymeren bestehendes Filament auf den Markt gebracht. Das wasserlösliche Material eignet sich unter anderem für die Herstellung von schaumstoffähnlichen Objekten. Wir stellen das Material einmal genauer vor.

Anzeige

Wasserlösliche Filamente reduzieren Kosten und Zeitaufwand für die nachgelagerte Nachbearbeitung und gewährt mehr Gestaltungsfreiheit, da Supportmaterialien nicht mehr manuell entfernt werden müssen. Der Hersteller von 3D-Drucker-Materialien Infinite Material Solutions bringt laut einer Pressemitteilung mit Caverna PP ein neues wasserlösliches Filament auf den Markt. Damit soll die Fertigung leichter Schaumstoffteile möglich sein, die einem Schwamm ähneln. Caverna PP kann mit FFF-3D-Druck-Systemen verarbeitet werden.

Details zu Caverna PP

Caverna PP Filamentrolle
Das 3D-Druck-Material Caverna PP ist wasserlöslich und eignet sich für die Herstellung von Schaumstoffteilen (im Bild: Filamentrolle)(Bild © Infinite Material Solutions).

Bei Caverna PP handelt es sich um das weltweit erste extrudierbare Thermoplast mit wasserlöslicher, mikroporöser, co-kontinuierlicher Morphologie. Mit Caverna PP hat Infinite Material Solutions das erste einer Reihe von Materialien vorgestellt, das je eine Mischung aus zwei löslichen und unlöslichen Materialien enthält. Filamente dieser Produktreihe können laut dem Unternehmen für Anwendungen in den Bereichen Filtration, Separatoren, Schuhe und persönliche Schutzausrüstung (PSA) verwendet werden. Außerdem kann Caverna PP zur Herstellung poröser Werkzeuge für die Herstellung von Tiefziehteilen eingesetzt werden.

Bei Caverna PP wurden zwei Polymere miteinander gemischt. Ein lösliches und ein unlösliches Polymer. Nach der Auflösung bleibt ein Netzwerk aus mikroporösen, miteinander verbundenen Kanälen im Inneren des Baumaterials zurück. Das gedruckte Teil ist leicht, weich und porös. Die ultrafeine, hochgradig kontrollierte Verteilung winziger Poren zwischen 1-4 µm von Caverna PP ermöglicht einen gleichmäßigen Luftstrom, wodurch keine Löcher gebohrt werden müssen und die Materialverteilung optimiert wird.

Wasserlösliche Materialien bei Infinite Material Solutions

Caverna PP ist das neueste wasserlösliche Stützfilament von Infinite Material Solutions. Zum selben Portfolio gehören auch AquaSys 120 und AquaSys 180. Diese Materialien können mit gängigen Baumaterialien von PLA bis PEEK koextrudiert werden. Nachdem sie mit Leitungswasser abgewaschen werden, bleibt ein fertiges Teil zurück.

Caverna PP ist mit AquaSys 120 kompatibel und kann gemeinsam damit gedruckt werden. Nach der Auflösung hält der Benutzer ein vollständig aufgebautes Objekt mit mikroporöser Struktur in den Händen. Infinite Material Solutions ist ein Materiallieferant der M. Holland Company.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 33. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2302,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1310,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max894,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
8Creality Ender-3 S1 Pro399,00 €kaufenTesbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop