Auf der laufenden Consumer Electronic Show (CES) in Las Vegas wurden von 3D Systems zwei neue Varianten der bekannten Cube-3D-Drucker präsentiert. Das neue Modell Cube 3 ist gezielt auf den Endkundenmarkt ausgerichtet und soll private Haushalte erobern. Mit dem CubePro sollen semiprofessionelle Anwender als Käufer erreicht werden.

Cube 3 und CubePro
Cube 3 und CubePro: Die beiden neuen Cube-3D-Drucker von 3D Systems. Erster eignet sich als 3D-Drucker für zu Hause. Letzterer für semiprofessionelle Anwendungen (Bild © // 3d-grenzenlos.de).

Der neue 3D-Drucker Cube 3 von 3D Systems  charakterisiert sich über seine Kompaktheit und einer sicheren Anwendung für Kinder. Beides Kriterien die für den heimischen Einsatz eines 3D-Druckers von Bedeutung sind. 3D Systems richtet sich mit dem neuen Cube 3 also gezielt in Richtung private Endkunden aus.

Im Gegensatz dazu stellt 3D Systems mit dem CubePro ein Gerät zur Verfügung, dass sich für die semiprofessionelle Anwendung eignet. Unter „semiprofessionell“ wird eine teilweise professionelle Arbeit verstanden. Das Gerät könnte sich also für Dienstleister eignen, die 3D-Druck in Fachgeschäften anbieten oder aus anderen Gründen Produkte mit dem 3D-Drucker produzieren möchten, die hochwertiger sind als es Heimgeräte leisten können.

Im Zuge der Veröffentlichung der neuen 3D-Drucker CubePro und Cube 3 von 3D Systems auf der CES in Las Vegas wurde auch die zur Cube-Reihe gehörende Cubify-Website umgebaut. Den Nutzern der Website ist es zwar nach wie vor möglich, eigene Designs hochzuladen und anderen Nutzern kostenlos anzubieten, der Verkauf an Dritte ist allerdings nicht mehr möglich. Markenschutz könnte dieser Entscheidung von 3D Systems vorausgehen, denn verstärkt finden sich 3D-Modelle der NBA und Star Trek im Portal wieder. Darüber hinaus können auch Vorlagen für Schmuck oder Kinderspielzeug heruntergeladen und mit dem heimischen 3D-Drucker ausgedruckt werden.

3D-Drucker auf der CES 2014 in Las Vegas

Mehr zu den vorgestellten Innovationen im Bereich 3D-Druck auf der CES 2014 in Las Vegas erhaltet Ihr in unserem kostenlosen Newsletter über 3D-Drucker oder auf unsere Facebook, Twitter oder Google+ Seite.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 40. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen