12-Meter-3D-Drucker:

Drohne zeigt den 3D-Drucker für Häuser „BigDelta“ von oben

Der Italiener Massimo Moretti verwirklicht derzeit seine Vision von einem gigantischen 3D-Drucker zum Bau von Häusern. Wir zeigen Euch die Videoaufnahmen einer Drohne des 12 Meter großen 3D-Druckers.

Logo WASPDas WASP-Unternehmen von Massimo Moretti geht voran. Das Grundgerüst in Form eines zwölf Meter hohen Turms steht bereits. In dessen Mitte befindet sich ein Bottich. Die Konstruktion nennt sich BigDelta und soll nach seiner Fertigstellung schichtweise aus Schlamm kostengünstig Häuser drucken.

Der Erfinder und seine Kollegen des World’s Advanced Saving Projekt (WASP) stellten unter dem Motto „La Realtà del Sogno“ (dt. Die Wirklichkeit des Traums) im italienischen Ort Massa Lombarda ihre Pläne vor. Der 3D-Drucker BigDelta soll künftig Häuser in Serie aus Ton und Schlamm bauen. Die beiden Baumaterialien sind fast überall verfügbar, sind leicht zu verflüssigen und relativ kostengünstig erhältlich.

Nach weltweiten Schätzungen besteht bis zum Jahr 2030 eine rapide steigende Nachfrage nach Wohnraum für über vier Milliarden Menschen, die ein geringes Jahreseinkommen von weniger als 3000 US-Dollar haben. Das WASP-Projekt möchte dieses Problem mit dem Einsatz des 3D-Druckers lösen. Der Hausbau könnte von BigDelta und seinen Nachfolgern profitieren, weil damit Häuser kostengünstig und schneller als in traditioneller Bauweise errichtet werden können. Mehr Informationen zum Thema gibt es wie gewohnt in unserem kostenlosen 3D-Drucker-Newsletter oder auf der Themenseite „3D-Druck im Hausbau„.

Drohne zeigt den BigDelta von oben


Anzeige

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.