ONLINE-Magazin zum 3D-Druck – Aktuelle News und Entwicklungen aus der Welt der 3D-Drucker
Menu

3D-Drucktechnik aus Polen: Omni3D präsentiert neuen 3D-Drucker Factory 2.0

Das polnische Unternehmen Omni3D möchte seinen neuen 3D-Drucker, den Factory 2.0, auf dem Markt bringen und damit beweisen, dass auch „kleine“ Nationen der Konkurrenz trotzen können.

Logo Omni3DUnlängst sind es nicht nur Staaten wie die USA, Japan oder China, die mit technologischen Entwicklungen immer wieder überraschen können. Auch kleine vor allem europäische Länder wie Finnland, Belgien, die Niederlande oder auch Polen können auf dem 3D-Drucker-Markt mithalten. Ein Unternehmen aus Polen beweist dies.

Factory 2.0

Futuristisches Design und hochwertige Druckqualität überzeugen schon jetzt den Markt (Foto: © omni3d.com)

Omni3D hat seinen Sitz in Poznan, Polen und ist für den DAVID-SLS-2 3D-Scanner bekannt. Jetzt begeistert das Unternehmen mit einem neuen. Der Factory 2.0 ist der erste Drucker des polnischen Herstellers und mit einzigartigen Funktionen eins der wenigen, der es geschafft hat sich von der Menge abzuheben.

Zum einen beeindruckt es mit seiner Größe und seinem Design. In einem 50x50x50 Zentimeter großen eingebauten Druckraum verbirgt sich, hinter dem futuristischen Design, hochwertige Druckqualität. Den status quo der hiesigen Marktentwicklung herauszufordern stand für die Entwickler bei Omni3D an erster Stelle und was dabei raus kam war der Factory 2.0, der auf der FDM-Drucktechnik basiert, aber anders als seine Konkurrenten präziser arbeiten kann. Das beweisen die technischen Daten des Geräts, die auf der Homepage des Herstellers zu finden sind.

Was dieses neue Gerät von den anderen Unterscheidet ist zum anderen auch die Produktionskammer des 3D-Druckers, die innerhalb von fünf Minuten auf 70 Grad erhitzt werden kann. Ebenso beeindruckend ist das intuitive Touchscreen-System sowie die dualen Extruder. Außerdem besitzt es ein „Wieg-System“ und hochsensible Sensoren, die während des Drucks das gesamte 3D-Objekt scannen und den Arbeitsprozess kontrollieren können. Ein Preis ist bis jetzt leider noch nicht bekannt.

Was sagt ihr zu dem Factory 2.0? Hinterlasst Eure Kommentare oder diskutiert mit uns darüber auf unserer Facebook-Seite.

Wem die Omni3D-Webseite nicht reicht, der kann sich auch hier davon überzeugen:

3D-Drucker-Newsletter – kostenlos anmelden:

Teile den Link zu dieser Seite:

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Klicken Sie einfach auf das Formularfeld und kopieren Sie sich den Link heraus.

Kommentiere den Artikel


Mehr zum Thema

Im Magazin blättern

In 3D-Drucker – Vorstellung, Berichte und Übersicht aller Modelle blättern

Anzeige

Folge uns auf Facebook!

Folge uns auf Google+

Durch das Fortsetzen der Benutzung dieser Seite, stimmst du der Benutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen