Bereits auf der vergangenen formnext 2019 hatte der niederländische Hersteller für 3D-Drucker FELIXprinters seinen Einstieg in den Markt für Bioprinting verkündet und den neuen 3D-Drucker für organische Substanzen FELIX BIOprinter vorgestellt. Der Biodrucker ist für medizinische, wissenschaftliche und Forschungsanwendungen geeignet. Jetzt wurde seine Markteinführung bekanntgegeben.

Anzeige

Der niederländische 3D-Drucker-Hersteller FELIXprinters hat bisher klassische FDM3D-Drucker entwickelt. Der Markt für das 3D-Bioprinting wächst ständig und hat derzeit einen Wert von 965 Mio. USD (rund 845 Mio. EUR), heißt es in einer Pressemitteilung von FELIXprinters an das 3D-grenzenlos Magazin. Deshalb hat FELIXprinters jetzt auch einen Biodrucker entwickelt, den FELIX BIOprinter.

Beobachter gehen davon aus, dass es ein jährliches Wachstum des Bioprinting-Marktes, in den FELIXprinters mit dem FELIX BIOprinter eingestiegen ist, von bis zu 20% geben wird. Auf diesem Markt finden sich 3D-Drucker wie der des Start-ups Inventia, die 2019 mit ihrem 3D-Biodrucker Rastrum den Good Design Award erhalten haben.

Details zum FELIX BIOprinter

3D-Biodrucker FELIX BIOprinter
Der 3D-Biodrucker ist ab sofort erhältlich (Bild © FELIXprinters).

Der FELIX BIOprinter bietet ein Chassis wie jenes der beliebten FELIXprinters-Reihe. Der Biodrucker kann in speziellen medizinischen, wissenschaftlichen und Forschungsanwendungen eingesetzt werden und hat auch noch andere Funktionen. Dazu zählen Druckbett- und Spritzenkühlung, eine einfache Spritzenpositionierung und ein Doppelkopfsystem. Bei der einfachen Spritzenpositionierung unterstützt ein ergonomischer Zugang zur Maschine die Forscher bei der Arbeit. Eine automatische Bettnivellierung ist ebenso vorhanden.

EU-Fördermittel unterstützten die Entwicklung

Laut Wilgo Feliksdal, dem Mitbegründer von FELIXprinters, wurde der BIOprinter als ultimatives Bioforschungsinstrument in einem erschwinglichen Paket zusammen mit den besten Köpfen im Bioprinting-Sektor entwickelt. Gemeinsam mit training4crm und der Technischen Universität Dänemark (DTU) erhielt der Hersteller Mittel aus dem Horizont-2020-Programm der Europäischen Union für die Entwicklung des 3D-Druckers. Zwei sterilisierbare Druckköpfe, die modular aufgebaut sind, machen ein einfaches Umrüsten möglich. Sollen unterschiedliche Biotinten gleichzeitig gedruckt werden, gibt es dafür separate Köpfe zur Verfügung. Das integriert die Materialeigenschaften in eine einzige Gerüststruktur. Der FELIX BIOprinter ist anpassbar und flexibel und kann so in vielen Bereichen eingesetzt werden.

Der 3D-Biodrucker ist mit starken Motoren ausgestattet, die verschiedene Materialien extrudieren können. Das Gerät ist leicht erweiterbar, wodurch der Lebenszyklus der Maschine verlängert werden kann.

TOP 10 verkaufte 3D-Drucker der 39. Kalenderwoche 2020

Platzierung3D-DruckerAktionspreisAktion / GutscheinZum AngebotInfos zum Gerät
1Artillery Sidewinder-X1331,10 €

N4C0B46DE6DEB001

kaufenProduktvorstellung lesen
2QIDI TECH X-Max1.199,00 €Flash Salekaufen
3QIDITECH Large X-Plus687,14 €Flash Salekaufen
4Artillery GENIUS239,94 €Flash SalekaufenTestbericht
5Anycubic Chiron368,94 €Flash Salekaufen
6ANYCUBIC Mega X343,14 €Flash SalekaufenTestbericht
7ANYCUBIC Mega-S179,74 €Flash Salekaufen
8Alfawise U30 Pro237,35 €

GB720SALE194

kaufen
9Flying Bear Ghost 4S309,59 €

F5079D62CDE27001

kaufen
10Creality Ender 3153,94 €

F4FE9A937B5EB000

kaufen
OUTTRONXY X5SA327,89 €kaufen
OUTELEGOO Mars
241,37 €kaufen
OUTCreality CR-10 V2429,14 €

S4FFCD1E79A27000

kaufen
OUTEcubMaker 4 in 1545,58 €kaufen
OUTAnycubic Photon-S372,53 €kaufen
OUTANYCUBIC MEGA ZERO160,57 €kaufen
7Alfawise U30171,99 €

ALFAWISEU30T

kaufenTestbericht
OUTAlfawise U20269,6 €kaufenTestbericht
OUTNOVA3D Bene4 LCD362,30 €kaufen
OUTCreality Ender 3 V-Slot187,63 €kaufenTestbericht
OUTTRONXY D01426,39 €kaufen

Gutschein-Code funktioniert nicht? Hier melden | Alle 3D-Drucker-Gutscheine | 3D-Drucker kaufen