Auf der formnext 2018 hat das chinesische Unternehmen INTAMSYS seinen neuen 3D-Drucker, den Funmat Pro 410 vorgestellt. Der 3D-Drucker ist leise und kompakt und integriert sich so sehr gut in Büroräume. Werfen wir einen Blick auf seine weiteren Vorteile.

Anzeige

Intamsys LogoDas Shanghaier Unternehmen INTAMSYS mit Fokus auf Druckermaterialien hat mit dem Funmat Pro 410 einen 3D-Drucker herausgebracht, der neben PEEK, PEKK, PPSU, ULTEM, ABS und PC zahlreiche weitere Filamente verarbeiten kann. Auf der diesjährigen formnext 2018 wurde das neue 3D-Druckermodell der Öffentlichkeit gezeigt. Laut einer Pressemitteilung besteht das duale Extrusionssystem aus zwei Düsen. Die erste Düse dient der Verarbeitung der Filamente, während die zweite Düse die Trägermaterialien herstellt. Auf der formnext 2018 in Frankfurt präsentierte auch der Hersteller Kodak mit dem Portrait einen neuen 3D-Drucker.

Funmat Pro 410 von Intamsys
Der Funmat Pro 410 von Intamsys ist leise und kompakt und so ideal für die Verwendung in Büroräumen (Bild © Intamsys).

Technische Details

Das Bauvolumen des INTAMSYS Funmat Pro 410 beläuft sich auf 305 x 305 x 406 mm. Die Druckgeschwindigkeit liegt bei 300 mm/s und 50 Mikron Schichthöhe sind möglich. Die Druckplatte kann auf bis zu 160 ° Celsius aufgeheizt werden und mit dem Extruder ist eine Maximaltemeperatur von 160 °C möglich.

Eigenschaften

Stand von Intamsys auf der formnext 2018
Der Funmat Pro 410 wurde auf der formnext 2018 vorgestellt (Bild © Intamsys).

Der 3D-Drucker hat ein kompaktes Design, der in klassische Büroumgebungen passt und nur ein leises Betriebsgeräusch aufweist. Zahlreiche Funktionen der Benutzeroberfläche gewährleisten einen Fokus auf Benutzerfreundlichkeit.

Technisch verfügt der 3D-Drucker über eine automatische Bettnivellierung, Druckwiederaufnahme nach einem Stromausfall, Filamentstau-Warnhinweisen oder Warnhinweisen bei Abwesenheit und einem sieben Zoll großen Touchscreen. Der Anwender kann den INTAMSYS Funmat Pro 410 mit USB, WLAN und Browser nutzen. Ausgelegt wurde der 3D-Drucker für die Fertigung kleiner Stückzahlen und funktionaler Prototypen. Einen fortschrittlichen Multifarb-3D-Drucker stellte Mimaki mit dem 3DUJ-553 auf der formnext 2018 vor.

Zum Newsletter anmelden

Anzeige

Meistverkaufte 3D-Drucker in der 39. Kalenderwoche 2022

Platzierung3D-DruckerBester PreisShopMehr Infos
1Artillery Sidewinder-X2293,00 €kaufenTestbericht
2Creality Ender-3 S1303,00 € TOP-Aufsteigerkaufen
8Creality Ender-3 S1 Pro398,00 €kaufenTesbericht
3QIDI TECH X-CF Pro1524.49 €kaufen
4QIDI TECH X-Max870,00 €kaufenTestbericht
5ANYCUBIC Vyper280,76 €kaufen
6ANYCUBIC Kobra Plus500,46 €kaufenNeuvorstellung
7QIDI TECH X-Plus638,87 €kaufenTestbericht
9FLSUN Super Racer SR399,00 €kaufenTestbericht
10QIDI TECH i-mate S442,19 €kaufenTestbericht

Gutschein-Code funktioniert nicht? Fehlerhaften Coupon melden | 3D-Drucker kaufen | 3D-Druck-Shop